Fortbildung

Datum VA-NR Veranstaltung  
06.06.2019
abgesagt
942/19

Lean & Agile Development

Ort: Frankfurt am Main
Referent: Dr. Florian Kneisel
Art: FB

vom 06.06.2019 bis 07.06.2019

Download:
Kursflyer
Anfahrt

Kontaktdaten:
fb@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-364/-291
Fax: +49 69 7917-475

Ziel:
Seit der Einführung von Lean Management in der Automobilproduktion erschließen schlanke Management- und Führungsprinzipien immer mehr Organisationen. Viele Einführungen starten in der Produktion und erschließen indirekte Bereiche (Administration, Development) zu einem späteren Zeitpunkt. Dabei stellt für technologie- und innovationsgetriebene Unternehmen die Produktentwicklung eine Kernkompetenz dar, die es zu schärfen gilt. Lean & Agile Development verkürzt die Time-to-Market unter Verbesserung der Produktqualität. Eine Übertragung produktionsspezifischer Methoden auf Entwicklungsbereiche ist nicht zielführend, da sich Prozesse und Arbeitsinhalte grundlegend unterscheiden. Die Frage: Wie kann mit vorhandenen Ressourcen größtmöglicher Kundenwert generiert werden? ist im Einklang mit Lean-Thinking. Die Erörterung der aufgezeigten Spannungsfelder und das Auffinden neuer Vorgehensweisen sind Gegenstand dieses Kurses. Die erlernten Verfahren sind auch für Industrie 4.0 wegweisend.

Inhalt:
Im Workshop tauschen die Teilnehmer Erfahrungen in Bezug auf:
■ Lean & Agile Thinking & Management
■ Werte und Prinzipien im Entwicklungsumfeld
■ Prozesseigenschaften und -gestaltung in der Entwicklung
■ Methoden zur Prozessverbesserung bzgl. Effizienz und Effektivität
aus und vertiefen sie.

Dabei bauen die Teilnehmer neue Kenntnisse in den Bereichen
Lean & Agile:
■ Development
■ Management
■ Leadership
■ Prozessgestaltung
auf und erarbeiten Gestaltungsideen für Lean-Agile Development Systeme.

Die Teilnehmer tragen aktiv zur Gestaltung des Workshops bei.

Zielgruppe:
Alle, die interessiert sind, ihre Prozesse in Forschung und Entwicklung zu hinterfragen und zu verbessern in Bezug auf Kosten, Qualität, Zeit und Team-Zufriedenheit sowie Menschen, die bereits Berührungspunkte mit Lean Management in anderen Bereichen hatten

Gebühr für Mitglieder: 890 EUR

Gebühr für Nichtmitglieder: 970 EUR

zuletzt geändert am: 17.08.2017 - 18:21 Uhr von Webmaster