Newsltter vom 03.08.2017

Newsletter vom 03.08.2017

Der Newsletter informiert Sie über Aktuelles aus der chemischen Wissenschafts- und Wirtschaftswelt.

header ueberschrift
03.08.2017
Newsletter
header bild
 

Liebe Leserinnen und Leser,

zurzeit dreht sich in der GDCh-Geschäftsstelle vieles um das Wissenschaftsforum Chemie im September in Berlin. Dabei dürfen andere Themen aber nicht zu kurz kommen. So informiert dieser GDCh-Newsletter aus der Nachrichten-Redaktion ebenso über die Suche nach neuen Konservierungsmitteln, eine Sommerschule zu Elektroschrott und präparative organische Chemie für Laboranten.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: Haben Sie schon beim Fotoquiz mitgemacht? Erkennen Sie den Chemiker und gewinnen Sie.

 
 

Newsletter-Team

 
 

+49 69 7917 – 462

 
 

Stefanie Schehlmann

 
 

newsletter@gdch.de

 
 

 

 
             
 

Knüpfen Sie für Ihren nächsten Karriereschritt

 
 
skyscraper
 
 
 

Kontakte zu Personalvertretern bei der GDCh-Jobbörse während des Wissenschaftsforums. In Berlin sind über die in der Sommerausgabe der Nachrichten aus der Chemie genannten Unternehmen hinaus nun auch Henkel und Merck dabei. Lassen Sie beim CV-Check am 12. September Ihre Unterlagen von Experten auf den Kopf stellen und erleben Sie am 13. September live, wie ein Vorstellungsgespräch abläuft. Schnell anmelden und Plätze sichern. Die Jobbörse ist kostenlos zugänglich – auch ohne Tagungsticket für das Wissenschaftsforum.

 
     
         
 

Mögliches Wiederverwerten 

 
   
 

schon bei der Produktentwicklung zu berücksichtigen, ist ein Thema der Summer School vom 25. bis 29. September an der Universität Lüneburg. Es geht um ressourcenschonenden Umgang mit Chemikalien und elektronischen Gütern. Am Beispiel Elektroschrott untersuchen Hochschulabsolventen und Berufsanfänger, welche Voraussetzungen und Grenzen dabei zu beachten sind. Sie entwickeln Strategien, welche die Wertschöpfungskette von Produkten optimieren. Außer theoretischen Grundlagen gibt es praktische Übungen und eine Exkursion zu einem Recyclingunternehmen. Bewerbungsschluss ist am 4. September.

 
     
     
 

Für neue Konservierungsmittel

 
 
 

gibt es insgesamt 175.000 US-Dollar zu gewinnen. Bis zum 24. August sollen die Substanzen eingereicht sein, die Kosmetika, Wasch- und Reinigungsmittel davor schützen zu verderben, und die Umwelt wenig belasten. Am Wettbewerb des GC3, des Green Chemistry & Commerce Council, kann jeder teilnehmen. Eine Jury bewertet die Lösungen, gibt Feedback und lädt bis zu fünf Finalisten ein, ihre Ergebnisse auf einer Tagung in den USA vorzustellen.

 
         
   

Die Deutsche Gesellschaft für Katalyse,

 
     
 

zu deren Trägern die GDCh gehört, und die Dechema schreiben die Otto Roelen Medal 2018 aus. Diese Medaille, von der Oxea-Gruppe gesponsert, zeichnet wissenschaftliche Leistungen in der Katalyseforschung aus. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und wird im Rahmen des Jahrestreffens Deutscher Katalytiker im März 2018 in Weimar verliehen. Nominieren Sie Ihre Preisträger bis zum 15. September hier.

 
         
   

Die Erfahrungen aus Anfängerpraktika

 
     
sind einzigartig im weiteren Studienverlauf. Sie zeigen den Zusammenhang von Wissensaneignung, Beobachtung, logischem Denken, Hartnäckigkeit und Belastbarkeit mit dem Erfolg im und durch das Experiment. Darum sollten sie nach der Meinung von Roland A. Fischer von der Technischen Universität München weiter eine Rolle spielen. Wie, das beschreibt er in seinem Editorial in der Angewandten Chemie. Lesen Sie kostenfrei hier.
         
 

Termine

 
 

14. bis 18. August, Cambridge, UK
Reach Intensive Seminar

30. August bis 1. September, Cambridge, UK
GHS/CLP Intensive Training Course

11. September, Berlin
Virtuelle Teilnahme am Angewandte Festsymposium beim GDCh-Wissenschaftsforum Chemie

12. September, Berlin
Innovationsmarathon Chemiewende beim GDCh-Wissenschaftsforum Chemie

18. bis 20. September, Weimar
Tagung Bauchemie 2017

25. und 26. September, Frankfurt am Main
Ausgewählte Themen der Präparativen Organischen Chemie für Laboranten, Kursleitung: Prof. Dr. Holger Butenschön

25. bis 27. September, Würzburg
46. Deutscher Lebensmittelchemikertag

25. bis 28. September, Bayreuth
39. Diskussionstagung der Fachgruppe Magnetische Resonanzspektroskopie

25. bis 29. September, Bonn
Einführung in die Medizinische Chemie, Kursleitung: Prof. Dr. Michael Wiese

25.bis 29. September, Köln
Grundlagen der Massenspektrometrie: Messtechnik und Interpretation von Massenspektren, Kursleitung: PD Dr. Mathias Schäfer

28. September, Frankfurt am Main
Die Qualitätssysteme GMP (Gute Herstellungspraxis) und GLP (Gute Laborpraxis) im Überblick – ein Leitfaden der Guten Praxis, Kursleitung: Dr.-Ing. Barbara Pohl

28. und 29. September, Frankfurt am Main
SOP Intensivtraining und QS Dokumentation, Kursleitung: Dipl.-LMChem. Stephan Walch

28. und 29. September, Wien
5th Workshop on Field-Flow Fractionation – Mass Spectrometry (FFF-MS) – Nanoparticle analysis in environmental- & life-sciences as well as consumer products

27. Oktober, Frankfurt am Main
Erfolgreich Bewerben - von der Bewerbungsstrategie bis zum Vorstellungsgespräch, Kursleitung: Doris Brenner

 
Facebook Twitter Xing-Gruppe der GDCh Website ChemistryViews von ChemPubSoc Europe und Wiley-VCH
 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh)
Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt

Website: www.GDCh.de
E-Mail: newsletter@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-462

Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453
Registergericht Frankfurt am Main

 

zuletzt geändert am: 03.08.2017 - 06:49 Uhr von S.Schehlmann