Newsletter vom 26.02.2015

Newsletter vom 26.02.2015

   
  
 
 header ueberschrift 
26.02.2015
Newsletter
 
 
 header bild 
 

Liebe Leserinnen und Leser,

was haben Effektpigmente und fermentierte Lebensmittel gemeinsam? Die Chemie, Sie ahnten es. Und weil die Chemie ein internationales Thema ist, unterhalten wir nun neben der deutschen GDCh-Webseite eine internationale Plattform. Damit informieren sich auch Ihre ausländischen Geschäfts- und Forschungspartner über alles rund um die Chemie. Für Fortbildung und berufliches Fortkommen sorgen weitere Links im Newsletter.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: Die GDCh-Gehaltsumfrage gibt es nun erstmals auch in der Schweiz!

Newsletter-Team

+49 69 7917 – 462

Stefanie Schehlmann

newsletter@gdch.de

 

 

    

Im Newsletter lesen Sie heute:

   
Englisch lesen
Erfolgreich bewerben
Lichtmanager erkunden
Skurril essen
Termine nutzen
  
     
 

"International Visitors are welcome"

   

sagt die GDCh zu allen Chemieinteressierten, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Die neue Internetplattform berücksichtigt die Fragen und Bedürfnisse der Besucher aus der internationalen Chemical Community und macht auf die Angebote und Aktivitäten der GDCh aufmerksam. News aus der Angewandten Chemie auf der Startseite laden zur Lektüre ein. Der Wechsel von Deutsch nach Englisch gelingt auf der deutschen GDCh-Webseite mit einem Klick auf die Schaltfläche „International Visitor“ oder direkt hier.

     
 

"Ich krieg' den Job" –

   

in diesem Workshop des GDCh-Karriereservice lernen Frauen, ihre Fähigkeiten souverän zu präsentieren und sich erfolgreich beruflich neu zu positionieren. Die Referentin Doris Brenner geht dabei besonders auf die Situation von weiblichen Führungskräften in einem akademischen Umfeld ein. Für den Kurs am 24. April in Frankfurt am Main melden Sie sich hier an.

     
 

Zum Internationalen Jahr des Lichts

   

bringt die Aktuelle Wochenschau der GDCh Woche für Woche einen Beitrag über Chemie und Licht. In dieser Woche lesen Sie, wie Effektpigmente als mikroskopische Lichtmanager optische Effekte in Lacken erzeugen hier.

     
 

"Hundertjähriges Ei"

   

ist das Stichwort der Woche im Römpp Online-Lexikon. Das Ei und weitere Lebensmittel mit intensivem Geruch sind meist auf Fermentieren als Konservierungsmethode zurückzuführen. Zu Informationen über verrotteten Fisch und faulen Käse als Delikatessen gelangen Sie hier.

     

Termine

18. März, Frankfurt am Main
Ausgewählte Kapitel aus dem gewerblichen Rechtsschutz, Kursleitung: Dr. Matthias Stolmár

7. bis 10. April, Frankfurt am Main
NMR-Spektrenauswertung, Kursleitung: PD Dr. Reinhard Meusinger

20. und 21. April, Frankfurt am Main
Anorganische Leuchtstoffe, Kursleitung: Prof. Dr. Thomas Jüstel

20. und 21. April, Krefeld
Anwenderkurs kosmetische und pharmazeutische Emulsionen, Kursleitung: Prof. Dr. Andrea Wanninger

21. und 22. April, Frankfurt am Main
Polymeradditive, Kursleitung: Dr. Christoph Kröhnke

11.bis 13. Mai, Schwerin
Wasser 2015, Jahrestagung der Wasserchemischen Gesellschaft – Fachgruppe in der GDCh

  
 Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh, German Chemical Society)
Anschrift: Varrentrappstr. 40-42, D-60486 Frankfurt
Website: www.gdch.de, E-Mail-Adresse: newsletter@gdch.de, Tel. +49 69 7917-462
Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453, Registergericht Frankfurt am Main

zuletzt geändert am: 26.02.2015 - 07:12 Uhr von S.Schehlmann