Newsletter vom 25.06.2015

Newsletter vom 25.06.2015

header ueberschrift
25.06.2015
Newsletter
header bild

Liebe Leserinnen und Leser,

vor dem Berufseinstieg ist ein Auslandsaufenthalt nützlich. Der Newsletter zeigt Ihnen, wer dabei fördert. Auch Katalyseforscher freuen sich über Unterstützung. Wenn Sie mehr an Einzelmolekülchemie oder an Fracking interessiert sind, werden Sie im Newsletter ebenso fündig.

Viel Erfolg und einen schönen Sommer wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: Mückenalarm – Arte TV berichtet am Freitag um 21.35 Uhr über die "Invasion der Plagegeister" und die Bemühungen, ihrer Herr zu werden.

Newsletter-Team

+49 69 7917 – 462

Stefanie Schehlmann

newsletter@gdch.de

Im Newsletter lesen Sie heute:

Für Katalysepreis nominieren
GDCh-Kooperationen kennenlernen
Chemie und Umwelt thematisieren
Mit einzelnen Molekülen experimentieren
Stipendien fürs Ausland beantragen Newsletter vom 25.06.2015
Termine nutzen

Wer in der Katalyse

eine herausragende wissenschaftliche Leistung erbringt, kann wie die Professoren Matthias Beller, Rostock, und Harald Gröger, Bielefeld, die Otto-Roelen-Medaille erhalten. Nominierungsvorschläge nimmt die Dechema bis zum 15. September hier entgegen.

GDCh-Mitglieder

nehmen zu ermäßigten Preisen am Meeting der American Chemical Society (ACS) im August 2015 in Boston teil. Infos zur Registrierung für Boston stehen unter "Spezielle Angebote" im geschützten GDCh-Mitgliederbereich. Über weitere Kooperationsabkommen informiert die GDCh hier.

Wo Chemikalien in der Umwelt

auftreten und wie sie wirken, diskutieren Teilnehmer der EuCheMS International Conference on Chemistry and the Environment vom 20. bis 24. September in Leipzig. Hans-Hermann Richnow, Leipzig, und Martin Elsner, München, organisieren dabei das Thema Fracking. Einer der Vortragenden dazu wird Avner Vengosh von der Duke University, Durham, USA, sein. Weitere Referenten stehen hier.

Die Einzelmolekülchemie ist mehr

als superauflösende Fluoreszenzmikroskopie, meint Michel Orrit von der Universität Leiden. Das Fixieren auf einzelne Moleküle vereinfacht nicht, sondern bildet die Natur genauso komplex ab wie sonst. Experimente an einzelnen Nano- und Subnanopartikeln ermöglichen daher ein mechanistisches Verstehen von Systemen. Mehr dazu steht in Orrits Editorial in der Angewandten Chemie, Heft 28, hier.

Ein Vorhaben im Ausland

unterstützen mehrere Stipendien – etwa die Otto-Bayer- und Hermann-Strenger-Stipendien für ein Forschungsprojekt, ein Praktikum oder spezielles Kursangebot. Mit guten Noten und Kostenplan bewerben sich Studierende und junge Berufstätige bis zum 10. Juli hier.

Termine

9. und 10. Juli, Frankfurt am Main
Intensivkurs Marketing für Chemiker, Kursleitung: Prof. Dr. Stefanie Bröring

30. August bis 2. September, Dresden
GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2015

14. bis 16. September, Karlsruhe
44. Deutscher Lebensmittelchemikertag 2015

17. bis 19. September, Rheinbach (bei Bonn)
GLP-Intensivtraining mit QS-Übungsaufgaben: Methodenvalidierung und Gerätequalifizierung unter GLP (Gute Laborpraxis) – mit Praxisteil, Kursleitung: Prof. Dr. Jürgen Pomp

21. bis 25. September 2015, Köln
Einführung in die massenspektrometrische Mess- und Interpretationstechnik, Kursleitung: PD Dr. Mathias Schäfer

21. bis 25. September 2015, Bonn
Einführung in die Medizinische Chemie, Kursleitung: Prof. Dr. Michael Wiese

22. bis 24. September, Essen
Schwingungsspektroskopie für die chemische Qualitäts- und Prozesskontrolle, Kursleitung: Prof. Dr. Sebastian Schlücker

23. bis 25. September, Dresden
Funktionelle und nanostrukturierte Polymermaterialien: Oberflächen, Grenzflächen und dünne Filme, Kursleitung: Prof. Dr. Manfred Stamm

28. und 29. September, Frankfurt am Main
Ausgewählte Themen der präparativen organischen Chemie für Laboranten, Kursleitung: Prof. Dr. Holger Butenschön

  
 Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh, German Chemical Society)
Anschrift: Varrentrappstr. 40-42, D-60486 Frankfurt
Website: www.gdch.de, E-Mail-Adresse: newsletter@gdch.de, Tel. +49 69 7917-462
Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453, Registergericht Frankfurt am Main

zuletzt geändert am: 25.06.2015 - 06:45 Uhr von S.Schehlmann