Newsletter vom 25.02.2016

Newsletter vom 25.02.2016

hier
header ueberschrift
25.02.2016
Newsletter
header bild
 

Liebe Leserinnen und Leser,

Chemie in Schule und Industrie, bei Konferenzen und in der Geschichte sind Themen dieses GDCh-Newsletters aus der Nachrichten-Redaktion. Dazu kommen wieder viele Veranstaltungshinweise, etwa zu den Regionalverbandstagungen der Lebensmittelchemischen Gesellschaft. Und Sie erfahren von Publikationen, die gerade kostenfrei online zu lesen sind.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: Medikamentöse Leitstrukturen und die Antibiotika-Krise sind Themen der Tagung „Frontiers in Medicinal Chemistry“ Mitte März in Bonn.

 
 

Newsletter-Team

 
 

+49 69 7917 – 462

 
 

Stefanie Schehlmann

 
 

newsletter@gdch.de

 
 

 

 
 
  header bild  
             
 

Im Newsletter lesen Sie heute:

 
     
 

Chemie lehren
Kleine Moleküle analysieren
Chemiegeschichte lesen
Chemisch betriebene Modellautos bauen
Chemie in unserer Zeit lesen

Veranstaltungen nutzen

 
   

         
   

Industrielle Chemie

 
     
im Chemieunterricht empfiehlt der Arbeitskreis Schulförderung des Fonds der Chemischen Industrie. Ein Online-Angebot auf Basis des Lehrwerks "The essential chemical industry" greift Entwicklungen der industriellen Chemie auf und erläutert sie auf Englisch. Der Arbeitskreis ist überzeugt, dass Schüler der gymnasialen Oberstufe die Texte trotz der Sprachbarriere verstehen und die Inhalte etwa für eine Seminararbeit erschließen können. Lehrer wie Schüler prüfen das hier.
 

Trenntechniken sind bei der analytica conference

 
vom 10. bis 12. Mai in München ein Thema. Chair dieser Sessions ist Professor Oliver J. Schmitz aus Essen. Zu Trends in der instrumentellen Analytik von kleinen organischen Molekülen erwartet er Redner, welche die Zeitschrift The Analytical Scientist zu den wichtigsten Analytikern der Welt zählt, darunter Luigi Mondello aus Italien, Peter Schoenmakers aus den Niederlanden und Dwight Stoll aus den USA. Stoll gehört zudem zu den wichtigsten Analytikern unter 40 Jahren. Weitere Themen stehen hier.
         
   

Der Link zur "Geschichte der Chemie"

 
     
ist nun vollständig. Lesen Sie alle Mitteilungen der GDCh-Fachgruppe jetzt online kostenfrei. Dafür wurden die älteren Nummern retrodigitalisiert und in durchsuchbare PDF-Dateien umgewandelt. Sie finden die Ausgaben auf der Homepage der Fachgruppe hier.
         
   

Für den ChemCar-Wettbewerb

 
     
 

gibt es noch bis zum 4. April Startplätze. Beim Wettbewerb des VDI, der im Rahmen der ProcessNet-Jahrestagung vom 13. bis 15. September in Aachen ausgetragen wird, bauen Studierenden-Teams Modellfahrzeuge, die für Antrieb und Steuerung ausschließlich (bio-)chemische Reaktionen nutzen. Neben dem ChemCar-Pokal gibt es Preisgelder von bis zu 2000 Euro zu gewinnen. Melden Sie Ihr Team hier an.

 
         
   

50 Jahre Chemie in unserer Zeit

 
     
sind ein Grund zum Feiern, aber auch zum Zurückblicken und Bilanz ziehen. Das tun unter anderem Henning Hopf, Altpräsident der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), Wolfram Koch, GDCh-Geschäftsführer, und das Kuratorium von Chemie in unserer Zeit. Lesen Sie das komplette Jubiläumsheft, das auch grünes Rot, Unterwasserklebstoff und Feenfeuer beschreibt, kostenfrei hier.
 

 
 

Termine

 
 

13. bis 16. März, Bonn
Frontiers in Medicinal Chemistry 2016, Tagung

21. bis 23. März, Heidelberg
Chemiedozententagung 2016

7. März, Berlin
8. und 9. März, Freiburg
9. März, Mönchengladbach
10. März, Erlangen
17. und 18. März, Dresden
4. und 5. April, Braunschweig
Regionalverbandstagungen der Lebensmittelchemischen Gesellschaft

22. April 2016, Frankfurt am Main
Ich krieg' den Job - Professionell Bewerben für Frauen, Referentin Doris Brenner

2. bis 4. Mai, Bamberg
Wasser 2016, Tagung der Wasserchemischen Gesellschaft - Fachgruppe in der GDCh

Die folgenden fünf Termine betreffen GDCh-Fortbildungen im Jahr 2016. Informationen dazu erhalten Sie bereits jetzt hier.

10. und 11. März, Frankfurt am Main
Controlling, Kursleitung: Dr. Uwe Kehrel

11. und 12. April, Frankfurt am Main
Anorganische Leuchtstoffe, Kursleitung: Prof. Dr. Thomas Jüstel

12. und 13. April, Frankfurt am Main
Polymeradditive, Kursleitung: Dr. Christoph Kröhnke

12. April, Frankfurt am Main
Risikomanagement und Risikobeherrschung im pharmazeutischen Umfeld nach ICH Q9, Kursleitung: Dipl.-Ing. Jürgen Ortlepp

13. April, Frankfurt am Main
Ausgewählte Kapitel aus dem gewerblichen Rechtsschutz, Kursleitung: Dr. Matthias Stolmár

 
 

 
 
  Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh, German Chemical Society)
Anschrift: Varrentrappstr. 40-42, D-60486 Frankfurt
Website: www.gdch.de, E-Mail-Adresse: newsletter@gdch.de, Tel. +49 69 7917-462
Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453, Registergericht Frankfurt am Main

 

 

zuletzt geändert am: 25.02.2016 - 06:55 Uhr von S.Schehlmann