Newsletter vom 19.09.2013

Newsletter vom 19.09.2013

Liebe Leserinnen und Leser,

einen Bogen von den historischen Stätten der Chemie bis zur beruflichen Zukunft von Chemikern spannt dieser GDCh-Newsletter. Er unterstützt Unternehmensgründer, würdigt einen Gastprofessor und gibt Tipps für Veranstaltungen von A wie AKCC bis Z wie Zusatzstoffrecht.

 

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: A Year in the Lab: The Chemist´s View heißt der Kalender, den die GDCh mit Wiley-VCH für das Jahr 2014 anbietet.

 

Newsletter-Team

+49 69 7917 - 462

Stefanie Schehlmann

newsletter@gdch.de





Im Newsletter lesen Sie heute:

Historische Wurzeln würdigen

Mit Gastprofessur geehrt

Interaktive Ausstellung besuchen

Unternehmen gründen

Veranstaltungen nutzen

Eine Gedenktafel „Historische Stätte der Chemie“

wird am 24. September im Werk Ruhrchemie, der heutigen Oxea, Oberhausen, enthüllt. Das seit dem Jahr 1999 bestehende Programm der GDCh rückt die Chemie und ihre historischen Wurzeln stärker ins Blickfeld der Öffentlichkeit. Mehr über diese und die zwölf anderen historischen Stätten der Chemie lesen Sie hier.

Christian Hackenberger,

Berlin, bekleidet im Wintersemester die Gastprofessur "Margaret L. and Harlan L. Goering Visiting Professors in Organic Chemistry" an der Universität von Wisconsin, Madison. An gleicher Stelle lasen bereits Michael Reggelin (Darmstadt), Stefan Bräse (Karlsruhe), und Lutz Ackermann (Götttingen). Wer die seit dem Jahr 1962 vergebene Professur außerdem erhielt, steht unter "Goering Visiting Professorship" hier.

T-Shirts, Tüten und Tenside,

die interaktive Ausstellung zur nachhaltigen Chemie ist seit gestern im Science Center Experiminta in Frankfurt am Main zu sehen. Die von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt zusammen mit GDCh, Dechema und VCI entwickelte Ausstellung bietet an neun Stationen 18 interaktive Elemente. Gleich um die Ecke, im zweiten Stock der GDCh-Geschäftsstelle, erinnert die Carl-Bosch-Ausstellung an das Leben und Wirken des Chemikers, Technikers, Industriellen und Nobelpreisträgers. Öffnungszeiten beider Ausstellungen sowie Themen und Termine für Workshops und Vorträge stehen hier.

Ideen für Unternehmensgründungen

reichen Studenten, Absolventen und Wissenschaftler bis zum 25. Oktober beim Science4Life-Wettbewerb ein. Experten bewerten die maximal dreiseitige Beschreibung der Geschäftsidee; die besten Einfälle erhalten Tipps für die Umsetzung und eine Auszeichnung. Informieren Sie sich hier.

Termine

30. September und 1. Oktober, Frankfurt am Main
Management von Forschung und Entwicklung in der Chemie, Kursleitung: Prof. Klaus Griesar

7. bis 9. Oktober, Berlin
First International Conference on the Chemistry of Construction Materials, Tagung der GDCh-Fachgruppe Bauchemie

18. Oktober, Köln
AKCC – Get-Together, Tagung des GDCh-Arbeitskreises Chancengleichheit in der Chemie

22. Oktober, Frankfurt am Main
Membrane Kinesis – Shaping and Transport of Cell Membranes, Symposium im Rahmen der Friedrich-Merz-Stiftungsgastprofessur (Professor Jennifer Lippincott-Schwartz, NIH Bethesda, USA)

24. und 25. Oktober, Bamberg
Jahrestreffen der FFCh, Tagung der GDCh-Fachgruppe Freiberufliche Chemiker und Inhaber freier unabhängiger Laboratorien

29. Oktober, Frankfurt am Main
Das Zusatzstoffrecht der EU, Kursleitung: Dipl.-LMChem. Stephan Walch

4. und 5. November, Frankfurt/Main
Electrochemical energy storage devices, Kursleitung: Dr. Andrea Balducci

5. bis 8. November, Bad Dürkheim
Grundlagen der organischen Chemie für Mitarbeiter aus Produktion und Technik, Kursleitung: OStR Rüdiger Hocker

5. bis 7. November, Berlin
Prozess-Spektroskopie, Kursleitung: Dr. Michael Maiwald

7. November 2013, Frankfurt am Main
VCW - Social Media in der chemischen Industrie, Konferenz der GDCh-Vereinigung für Chemie und Wirtschaft

8. November, Frankfurt am Main
Ich krieg' den Job! Professionell Bewerben für Frauen, Seminarleitung: Doris Brenner

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh, German Chemical Society)
Anschrift: Varrentrappstr. 40-42, D-60486 Frankfurt
Website: www.gdch.de, E-Mail-Adresse: newsletter@gdch.de, Tel. +49 69 7917-462
Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453, Registergericht Frankfurt am Main

zuletzt geändert am: 22.01.2014 - 14:32 Uhr von S.Schehlmann