Newsletter vom 17.01.2013

Newsletter vom 17.01.2013

Liebe Leserinnen und Leser

starten Sie das neue Jahr  mit Schwung! Der GDCh-Newsletter zeigt Ihnen wieder alle 14 Tage, um welchen Preis Sie sich bewerben und wo Sie sich fortbilden können. Ob Analytiker, Industrie- oder Lebenmittelchemiker - dieser Newsletter verrät, wann sich die Spezialisten treffen, und spätestens in Darmstadt zum Wissenschaftsforum sehen wir uns.

Viel Erfolg wünscht Ihnen

Ihr Wolfram Koch

PS: Neuer stellvertretender GDCh-Präsident ist Prof. Dr. Eckhard Ottow. Der Stellvertreter Prof. Dr. Michael Dröscher und die übrigen Vorstandsmitglieder bleiben im Amt.

Newsletter-Team

+49 69 7917 - 462

Stefanie Schehlmann

newsletter@gdch.de

 





Im Newsletter lesen Sie heute:

Wissenschaftsforum vorbereiten

Datenbanken weiter nutzen

Ausgeschriebene Preise sichten

Um Polytechnik-Preis bewerben

Mit Lebensmittelchemikern tagen

Schäumendes entdecken

Veranstaltungen nutzen

Reichen Sie Abstracts ein

für das GDCh-Wissenschaftsforum Chemie Anfang September in Darmstadt. Gestalten Sie so das wissenschaftliche Programm mit, tragen Sie vor und präsentieren Sie Ihre Arbeit. Machen Sie hier mit.

Das FIZ Chemie Berlin

bietet Online-Datenbanken für Chemiker. Das Fachinformationszentrum tut dies jetzt unter der Regie von John Wiley & Sons. Der wöchentliche Referatedienst ChemInform und die Reaktionen-Datenbank ChemInform RX sowie die erste Referatezeitschrift, das Chemische Zentralblatt, die thermophysikalische Stoffdatenbank InfoTherm und die eLearning-Produkte Chemgaroo und Chemgapedia sind nun beim selben Verlag wie die Angewandte Chemie der GDCh und das European Journal of Organic Chemistry von ChemPubSoc Europe unter Beteiligung der GDCh. Mehr erfahren Sie hier.

Für die Preise,

die es beim GDCh-Wissenschaftsforum Chemie Anfang September in Darmstadt gibt, müssen Sie sich bald melden. Bis zum 20. März sind die Preise folgender bei der GDCh angesiedelten unselbständigen Stiftungen ausgeschrieben: Dr.-Hermann-Schnell-Stiftung, Hellmut-Bredereck-Stiftung und Klaus-Grohe-Stiftung. Informieren Sie sich hier.

Den Polytechnik-Preis

für die Didaktik der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik erhalten Fachdidaktiker mit herausragenden Konzepten für den Elementar- und Primarbereich. Der Preis ist mit insgesamt 70.000 Euro dotiert. Schlagen Sie jemanden vor oder bewerben Sie sich hier.



Lebensmittelchemiker

tagen im Februar in Oberschleißheim und in Hamburg: Beim Regionalverband Bayern der Lebensmittelchemischen Gesellschaft stehen am 6. Februar Allergene, Pflanzenextrakte und Kakao auf dem Programm. Die Regionalverbandstagung Nord am 18. und 19. Februar hat das Motto „Food Science Meets Industry“. Mehr erfahren Sie hier.

Wie ein Shampoo wirkt

und was es enthält, zeigt ein Beitrag im ChemViews Magazine. Das Online-Angebot vom Verlag Wiley-VCH und der Verleger-Gemeinschaft ChemPubSoc Europe, bei der die GDCh mit macht, findet sich hier.

Termine

24. Januar, Frankfurt am Main
Zukunft der Mobilität, Frankfurter Sonderkolloquium - Technik und Gesellschaft im Dialog

5. und 6. Februar, Köln
Produktion in der chemischen Industrie, Fachtagung der Chem-Academy

4. bis 7. März, Essen
Anakon, Konferenz für den Wissensaustausch in der analytischen Chemie und verwandten Gebieten

5. und 6. März, Frankfurt am Main
Polymeradditive, Kursleitung: Dr. Christoph Kröhnke

6. und 7. März, Köln
Euroforum Jahrestagung Chemie- und Industrieparks

11. bis 13. März, Jena
Chemometrik, Kursleitung: Prof. Dr. Jürgen W. Einax

11. bis 13. März, Berlin
Chemiedozententagung und Festsymposium 125 Jahre Angewandte Chemie

11. bis 13. März, Aachen
Kolloidchemie: Grundlagen und moderne Entwicklungen, Kursleitung: Prof. Dr. Walter Richtering

11. bis 15. März, Leipzig
Praktische NMR-Spektroskopie für technische Mitarbeiter in den chemischen und spektroskopischen Laboratorien, Kursleitung: Prof. Dr. Stefan Berger

12. bis 15. März, Bad Dürkheim
Grundlagen der Anorganischen und Allgemeinen Chemie für Mitarbeiter aus Produktion und Technik, Kursleitung: OStR Rüdiger Hocker

17. bis 20. März, München
Frontiers in Medicinal Chemistry

21. bis 23. März, Heidelberg
Vortragstagung Geschichte der Chemie

11. bis 16. August, Istanbul
44th World Chemistry Congress, organized by Turkish Chemical Society and IUPAC



Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh, German Chemical Society)
Anschrift: Varrentrappstr. 40-42, D-60486 Frankfurt
Website: www.gdch.de, E-Mail-Adresse: newsletter@gdch.de, Tel. +49 69 7917-462
Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453, Registergericht Frankfurt am Main

zuletzt geändert am: 31.08.2016 - 09:41 Uhr von Webmaster