Newsletter vom 13.03.2014

Newsletter vom 13.03.2014

Liebe Leserinnen und Leser,

wollen Sie ein Analytikunternehmen gründen oder sich über Verfahrenstechnik und die pharmazeutische Industrie informieren? In diesem Newsletter finden Sie die Links dazu. Wer seinen Marktwert steigern oder sich zu anorganischen Leuchtstoffen fortbilden will, klickt weiter unten. Vom Schüler bis zum Seniorexperten ist für jeden etwas dabei.

 

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: Der erstmals vergebene Ars-legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre (Chemie) geht an Thorsten Daubenfeld von der Hochschule Fresenius in Idstein.

 

Newsletter-Team

+49 69 7917 - 462

Stefanie Schehlmann

newsletter@gdch.de





Im Newsletter lesen Sie heute:

Verfahrenstechnik überblicken

Technisch gründen mit Unterstützung

Lernen, sich besser darzustellen

Mehr über die Pharmaindustrie erfahren

Als Schüler chemisch forschen

Veranstaltungen nutzen

ChemBioEng Reviews

ist der neuste Zugang unter den GDCh-Zeitschriften. Die Zeitschrift befasst sich mit (bio-)chemischer Verfahrenstechnik und den entsprechenden Technologien. Schauen Sie in die Premieren-Ausgabe hier.

Für den Achema Gründerpreis

bewerben sich Menschen, die eine Idee, ein Konzept oder einen Businessplan für eine Unternehmensgründung in den Sparten Energie, industrielle Biotechnologie oder Messtechnik und Analytik haben. Auch Unternehmen, die nach dem 30. Juni 2012 gegründet wurden, dürfen sich am Wettbewerb beteiligen. Der Businessplan muss bis zum 31. Dezember vorliegen. Wer sich aber bereits jetzt anmeldet, hat neben der Chance auf den Sieg beim Wettbewerb von Anfang an Zugang zu Mentoren und Kapitalgebern. Informieren Sie sich hier.

Wie Sie durch Selbstmarketing

die eigenen Potenziale ausschöpfen und ihren Marktwert steigern, erfahren Sie im Seminar mit Doris Brenner am 23. Mai in der GDCh-Geschäftsstelle. Melden Sie sich dafür hier an.

Im Webinar "Challenges Facing

the Pharmaceutical Industry" am 27. März um 16:00 Uhr beschreibt John LaMattina, wie und warum der Pharmaindustrie misstraut wird und wie sich ihre Reputation wiederherstellen lässt. LaMattina war Chef der Forschung und Entwicklung bei Pfizer und Seniorpartner beim Gesundheitsunternehmen PureTech. Wer online am kostenlosen Webinar teilnimmt, erhält einen Nachlass auf seine Bücher. Registrieren Sie sich hier.

Zum Schülercampus

der Goethe-Universität Frankfurt vom 6. bis zum 12. Juli melden sich Schüler der 9. bis 13. Klasse bis zum 1. April. In der Arbeitsgruppe Chemie / Biochemie lernen sie die chemische und biochemische Forschung der Goethe-Universität kennen, erarbeiten eigene Experimente und führen sie zusammen mit Wissenschaftlern durch. Wie sie teilnehmen, erfahren Sie hier.

Termine

18. bis 20. März, Bad Soden
Euroforum-Jahrestagung Chemie- und Industrieparks

25. und 26. März, Hamburg
Europäische Wirksamkeitsprüfung von Desinfektionsmitteln und Antiseptika, Kursleitung: Dr. Florian H. H. Brill

 

1. bis 4. April, München
analytica Conference 2014

 

7. und 8. April, Frankfurt am Main
Strategisches Management, Kursleitung: Prof. Dr. Frank Blümel

28.  und 29. April, Frankfurt am Main
Anorganische Leuchtstoffe, Kursleitung: Prof. Dr. Thomas Jüstel

5. und 6. Mai, Frankfurt am Main
Aktuelle Anforderungen der DAkkS an akkreditierte Prüflaboratorien, Kursleitung: Dipl.-LMChem. Stephan Walch

6. bis 8. Mai, Braunschweig
5. Jahrestreffen der Senior Experten Chemie

Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh, German Chemical Society)
Anschrift: Varrentrappstr. 40-42, D-60486 Frankfurt
Website: www.gdch.de, E-Mail-Adresse: newsletter@gdch.de, Tel. +49 69 7917-462
Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453, Registergericht Frankfurt am Main

zuletzt geändert am: 13.03.2014 - 07:07 Uhr von S.Schehlmann