Newsletter vom 08.03.2012

Newsletter vom 08.03.2012

 

Liebe Leserinnen und Leser,
neu bei der GDCh ist die August-Wilhelm-von-Hofmann-Stiftung, die an den Gründungspräsidenten eines GDCh-Vorläufers, an die Deutsche Chemische Gesellschaft erinnert. Die Stiftung vergibt Stipendien an Chemiestudierende.  Neu ist auch die Online-Version von Analytica Pro. Das Magazin liefert alles rund um die Messe in München. Was es sonst noch Neues gibt, lesen Sie weiter unten im GDCh-Newsletter.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: Den GDCh-Preis für Journalisten und Schriftsteller erhielt Dr. Vera Köster, Wiley-VCH, für ihre journalistische Pionierarbeit beim Internet-Portal ChemistryViews.org und dem angegliederten Magazin ChemViews.

Newsletter-Team

+49 69 7917 - 462

Stefanie Schehlmann

newsletter@gdch.de

 

Im Newsletter lesen Sie heute:

Mit der GDCh studieren

EU-Rahmenprogramm vorbereiten

Messemagazin online lesen

In Marburg experimentieren

Für Nachhaltigkeitspreis bewerben

Karriereweg kennenlernen

Naturwissenschaftler erraten

Veranstaltungen nutzen

Ein Stipendium der GDCh

für etwa 20 der besten Bachelorstudierenden der Chemie ermöglicht die neu bei der GDCh eingerichtete August-Wilhelm-von-Hofmann-Stiftung. Wenn Sie zu Beginn des Sommersemesters 2012 noch drei Semester bis zum Bachelorabschluss vor sich haben, bewerben Sie sich bis zum 11. April. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Mitglied bei SusChem

werden Sie kostenlos, wenn Sie sich registrieren. Die GDCh koordiniert mit anderen diese europäische Technologieplattform für nachhaltige Chemie. Aktuell konzentrieren sich die SusChem-Arbeitsgruppen auf die Vorbereitungen für das EU-Rahmenprogramm „Horizon 2020“. Nutzen Sie zur Registrierung die runderneuerte SusChem-Webseite hier.

Das Messemagazin Analytica Pro

lässt sich nun online lesen oder auch als PDF herunterladen. Analytica Pro, verantwortet von der Redaktion der Nachrichten aus der Chemie, informiert Sie über die Analytica-Ausstellung vom 17. bis zum 19. April in München, über die Analytica Conference und das Analytica-Forum. Blättern Sie gleich online hier.

Das Chemikum Marburg

lädt zum Experimentieren in neuen Räumen ein. Vom vierjährigen Kleinkind über Studienanfänger bis zum Chemielehrer ist für jeden etwas dabei. Die GDCh unterstützt das von Mitarbeitern der Philipps-Universität Marburg, der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Blindenstudienanstalt Marburg entwickelte Projekt. Farben und Farbwechsel bei chemischen Experimenten erfahren Blinde durch unterschiedlich hohe Musiktöne. Die Öffnungszeiten finden Sie hier.

Der 19. März

ist die neue Deadline für Bewerbungen um den European Sustainable Chemistry Award. Er wird während des 4th EuCheMS Chemistry Congress Ende August in Prag verliehen. Einzelpersonen oder Teams von bis zu dreien bewerben sich bitte hier.

Die aktuelle Wochenschau

der GDCh gestaltet in diesem Jahr die GDCh-Arbeitsgemeinschaft "Chancengleichheit in der Chemie". Woche für Woche berichten Naturwissenschaftlerinnen über ihre Karrierewege, wie sie Herausforderungen gemeistert haben und was sie motiviert. Die Liste der bisher erschienenen Beiträge finden Sie hier.

Erraten Sie die Person,

die zunächst Geschichte studierte, unsere Sicht auf das Elektron revolutionierte und schließlich den Physik-Nobelpreis erhielt? Mehr Hinweise liefert das Online-Magazin ChemViews, herausgegeben von ChemPubSoc Europe unter GDCh-Beteiligung. Rätseln Sie hier.

Termine

20. bis 23. März, Bad Dürkheim
Grundlagen der Anorganischen und Allgemeinen Chemie für Mitarbeiter aus Produktion und Technik, Kursleitung: OStR Rüdiger Hocker

21. bis 23. März, Würzburg
Technische Schutzrechte, Teil II, Kursleitung: Dr. Andreas Bieberbach

17. bis 19. April, München
analytica Conference

17. bis 20. April, Bad Dürkheim
Grundlagen der Organischen Chemie für Mitarbeiter aus Produktion und Technik, Kursleitung: OStR Rüdiger Hocker

23. und 24. April, Frankfurt am Main
Strategisches Management, Kursleitung: Prof. Dr. Frank Blümel

23. und 24. April, Frankfurt am Main
Anorganische Leuchtstoffe, Kursleitung: Prof. Dr. Thomas Jüstel

27. April, Frankfurt am Main
Individuell Bewerben, Seminarleitung: Doris Brenner

9. bis 11. Mai, Bad Dürkheim
4. Jahrestreffen der Seniorexperten Chemie

11. Mai, Frankfurt am Main
Erfolgreich im Vorstellungsgespräch, Seminarleitung: Doris Brenner

Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh, German Chemical Society)
Anschrift: Varrentrappstr. 40-42, D-60486 Frankfurt
Website: www.gdch.de, E-Mail-Adresse: newsletter@gdch.de, Tel. +49 69 7917-462
Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453, Registergericht Frankfurt am Main

zuletzt geändert am: 20.11.2017 - 14:50 Uhr von Webmaster