Newsletter vom 07.08.2014

Newsletter vom 07.08.2014

Liebe Leserinnen und Leser,

ob Sie ein Unternehmen gründen oder sich bei einem Unternehmen bewerben wollen _ Informationen dazu stehen in diesem GDCh-Newsletter. Aktuelles aus Industrie und Hochschulen erfahren Sie beim Tag der offenen Tür zwischen Burghausen und Oldenburg. Historisches dagegen bietet der Industriekreis der GDCh-Fachgruppe "Geschichte der Chemie" in Lutherstadt Wittenberg. Von Bremen bis Weimar gibt es außerdem Fortbildungen und Vorträge _ zum Beispiel ganz speziell zur Rietveldanalyse oder allgemeiner zu makromolekularer Chemie.

 

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: Am 15. September wird Professor Günther Wilke GDCh-Ehrenmitglied. Kommen Sie zur GDCh-Festsitzung anlässlich der Versammlung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte in Mainz.

 

Newsletter-Team

+49 69 7917 - 462

Stefanie Schehlmann

newsletter@gdch.de





Im Newsletter lesen Sie heute:

GDCh-Mitglieder versammeln

Unternehmen starten

Zum Tag der offenen Tür gehen

Zeitzeugen hören

Als Chemikerin bewerben

Veranstaltungen nutzen

Zur GDCh-Mitgliederversammlung 2014

sind alle GDCh-Mitglieder herzlich eingeladen. Sie findet statt am Montag, den 15. September ab 18:15 Uhr im Rahmen der 128. Versammlung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ) im Raum RW 2 der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. An der GDCh-Mitgliederversammlung nehmen Sie auch ohne Anmeldung zur GDNÄ-Versammlung teil. Die Tagesordnung der Mitgliederversammlung finden Sie in den Nachrichten aus der Chemie, Heft 07-08/2014, und hier.

Forscher, Gründer, Unternehmer

treffen sich am 9. Oktober im Otto-Stern-Zentrum, Campus Riedberg der Goethe-Universität Frankfurt, zu einem kostenlosen Workshop. Damit bieten die Organisatoren (GDCh, Dechema, der High-Tech-Gründerfond und der Verband der chemischen Industrie) eine Orientierungstour durch die Gründerlandschaft Chemie. An welche Institutionen und Netzwerke wenden sich angehende Entrepreneure auf ihrem Weg zum eigenen Start-up? Hauptredner und Diskussionspartner sind Wolfgang A. Herrmann (Präsident der TU München) und  Michael Brandkamp (Geschäftsführung High-Tech-Gründerfonds). Alle Infos, kostenfreie Anmeldung und Programm finden Sie hier.

Am bundesweiten "Tag der offenen Tür der Chemie"

am 20. September beteiligen sich Industriebetriebe und Hochschulen. In Darmstadt bieten Merck und die TU eine „Chemische Sinfonie“ im Hochschulstadion der TU. In Burghausen, Freiberg, Nünchritz und Köln feiern Sie 100 Jahre Wacker Chemie und an der Uni Oldenburg gibt es Führungen, Vorträge und Mitmachstationen. Weitere Informationen stehen demnächst hier.

Der Industriekreis der GDCh-Fachgruppe

„Geschichte der Chemie“ lädt für den 18. und 19. September nach Lutherstadt Wittenberg in die historischen Räumen der ehemaligen Universität Leucorea zu seiner zwölften Zeitzeugentagung. 18 Vorträgen machen hundert Jahre chemische Industrie lebendig. Diesmal stehen die mitteldeutschen Standorte der Großchemie im Mittelpunkt. Berichte über erfolgreiche und gescheiterte Innovationen in der chemischen Industrie in beiden deutschen Staaten verdeutlichen die Rolle politisch-institutioneller Rahmenbedingungen. Weitere Informationen stehen hier.

Chemikerinnen,

die für ihre Bewerbung die optimale Strategie erarbeiten und umsetzen wollen, erhalten Hilfe im Seminar "Ich krieg´ den Job". Sie treffen sich am 7. November von 9.00 bis 17.00 Uhr in der GDCh-Geschäftsstelle in Frankfurt. Zur Anmeldung geht es hier.

Termine

3. bis 5. September, Köln
ETCC 2014 - 2nd European Technical Coatings Congress

11. bis 13. September, Kiel
Fortbildung- und Vortragstagung der GDCh-Fachgruppe Chemieunterricht

14. bis 16. September, Jena
Vortragstagung der GDCh-Fachgruppe Makromolekulare Chemie

15. bis 17. September, Weimar
ORCHEM 2014, Konferenz zu organischer Chemie

22. und 23. September, Frankfurt am Main
Inkohärente Lichtquellen, Kursleitung: Prof. Dr. Thomas Jüstel

25. September, Frankfurt am Main
Als Chemie-Student ins Unternehmertum, Kursleitung: Dr. Holger Bengs

25. und  26. September, Freiburg
Laserbasierte Prozessanalytik, Kursleitung: Dr. Armin Lambrecht

29. September bis 2. Oktober, Bremen
Röntgenbeugung und Rietveldanalyse, Kursleitung: Dr. Johannes Birkenstock

29. September bis 2. Oktober, Frankfurt am Main
NMR-Spektrenauswertung und Strukturaufklärung, Kursleitung: PD Dr. Reinhard Meusinger

Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh, German Chemical Society)
Anschrift: Varrentrappstr. 40-42, D-60486 Frankfurt
Website: www.gdch.de, E-Mail-Adresse: newsletter@gdch.de, Tel. +49 69 7917-462
Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453, Registergericht Frankfurt am Main

zuletzt geändert am: 07.08.2014 - 07:08 Uhr von S.Schehlmann