Newsletter vom 06.10.2016

Newsletter vom 06.10.2016

header ueberschrift
06.10.2016
Newsletter
header bild
 

Liebe Leserinnen und Leser,

vor nicht einmal vier Wochen erhielt Ben Feringa die August-Wilhelm-von-Hofmann-Denkmünze der GDCh. Jetzt zeichnet ihn zudem eine Goldmünze aus Schweden aus. Darüber berichten die Nachrichten aus der Chemie in ihrer nächsten Ausgabe. In diesem GDCh-Newsletter aus der Nachrichten-Redaktion geht es dagegen noch um den Klaus-Grohe-Preis, um Digitalisierung und um Chemikalien in Alltagsprodukten.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: Der Chemie-Nobelpreis  geht außer an Feringa noch an Jean-Pierre Sauvage und Sir J. Fraser Stoddart. Sie erhalten ihn für das Design und die Synthese von molekularen Maschinen.

 
 

Newsletter-Team

 
 

+49 69 7917 – 462

 
 

Stefanie Schehlmann

 
 

newsletter@gdch.de

 
 

 

 
             
 

Im Newsletter lesen Sie heute:

 
  VCW-Banner  
 

Forschungspraktikanten werben

Medizinische Chemiker nominieren

Chemikalien bewerten

Ein Unternehmen entdecken

Digitalisierung diskutieren

Veranstaltungen nutzen

 
     
         
 

Nachwuchskräfte aus Nordamerika

 
   
 

kommen für ein dreimonatiges Praktikum in deutsche Unternehmen oder Forschungseinrichtungen. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vermittelt im Programm Research Internships in Science and Engineering (RISE) Forschungspraktikanten. Bis zum 30. November tragen sich Unternehmen dafür in die DAAD-Datenbank hier ein.

 
     
     
 

Für den Klaus-Grohe-Preis für Medizinische Chemie

 
 
 

akzeptiert die GDCh-Geschäftsstelle Nominierungen und Eigenbewerbungen bis zum 20. Oktober. Ausgezeichnet werden Chemiker und Chemikerinnen, deren Dissertation nicht länger als drei Jahre zurück liegt. Den Wortlaut der Ausschreibung lesen Sie hier.

 
         
   

Eine Umfrage zu Chemikalien in Alltagsprodukten

 
     
vom Duschvorhang über Möbel bis zur Kleidung bietet die Hochschule Ulm zusammen mit dem Umweltbundesamt. Die Antworten dienen verbesserten rechtlichen Regelungen und es gibt etwas zu gewinnen. Der Fragebogen ist anonym zu beantworten und steht bis zum 31.Oktober hier online.

         
   

Beim Merck Discovery Day

 
     
 

am 17. und 18. November arbeiten Studierende am Ende ihres Master- oder Diplomstudiums sowie Doktoranden in interdisziplinären Teams, nehmen an einem Design Thinking Workshop teil und entdecken Karrieremöglichkeiten bei Merck. Sie bewerben sich dafür bis zum 30. Oktober hier.

 
         
   

Zur Digitalisierung

 
     
in der chemischen Industrie hat die Dechema eine Umfrage und einen Thementag organisiert. Die Ergebnisse führten zum Whitepaper Digitalisierung. Es soll die Digitalisierung und ihre Auswirkungen in Bezug zur chemischen Industrie setzen. Damit möglichst viele ihre Meinung dazu sagen, startete ein Blog hier.
     
 –  –  – ANZEIGE  –  –  –

Urheberrecht im Unternehmensalltag

 
     
 

ist eine Herausforderung, denn es gibt beim Austausch von Informationen heute keine technischen Grenzen mehr. Wo die Urheberrechtsverletzung beginnt und wie Sie dieses Problem lösen können, erfahren Sie am 13. Oktober um 15.00 Uhr im kostenlosen Webinar von RightsDirect. Jörg Weizendörfer klärt in kürzester Zeit Ihre Fragen – verständlich und praxisorientiert. Registrieren Sie sich gleich hier. Oder informieren Sie sich mit unserem Tipp-Sheet zu Compliance-Verfahren oder zur Nutzung von geschützten Werken. Gehen Sie zum kostenlosen Download hier.

 
   
         
 

Termine

 
 

20. und 21. Oktober, Kirchheim bei München
Colloquium Chimicium XIV, Tagung der GDCh-Fachgruppe der freiberuflichen Chemiker und Inhaber freier unabhängiger Laboratorien

6. bis 8. November, Fulda
12th GCC - German Conference on Chemoinformatics

8. November, Frankfurt am Main
Patente – vom Laborjournal zum Patentamt, Kursleitung: Dr. Klaus Schweitzer

8. und 9. November, Frankfurt am Main
Euroforum Jahrestagung Chemie- und Industrieparks

9. November, Frankfurt am Main
Gute Vertriebspraxis „Good Distribution Practice" (GDP), Kursleitung: Dr.-Ing. Barbara Pohl

10. bis 11. November, Leipzig
Theorie und Praxis der UHPLC, Kursleitung: Prof. Dr. Thomas Welsch

14. November, Frankfurt am Main
Lebensmittelkontaktmaterialien - Recht & Science, Kursleitung: Prof. Dr. Alfred Hagen Meyer

14. November, Frankfurt am Main
Das Zusatzstoffrecht der EU, Kursleitung: Dipl.-LMChem. Stephan Walch

25. November, Frankfurt
Erfolgreich Bewerben - Von der Bewerbungsstrategie bis zum Vorstellungsgespräch, Referentin: Doris Brenner
 

 

zuletzt geändert am: 06.10.2016 - 06:58 Uhr von S.Schehlmann

 

 
 
  Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh, German Chemical Society)
Anschrift: Varrentrappstr. 40-42, D-60486 Frankfurt
Website: www.gdch.de, E-Mail-Adresse: newsletter@gdch.de, Tel. +49 69 7917-462
Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453, Registergericht Frankfurt am Main