Newsletter vom 04.05.2017

Newsletter vom 04.05.2017

Der Newsletter informiert Sie über Aktuelles aus der chemischen Wissenschafts- und Wirtschaftswelt.

 
header ueberschrift
04.05.2017
Newsletter
header bild
 

Liebe Leserinnen und Leser,

das Element Tennessine (Ts) soll auf Deutsch Teness heißen. Ende April tagte bei der GDCh eine Expertenrunde, geleitet von Karl-Heinz Hellwich, Präsident der Iupac-Division „Chemical Nomenclature and Structure Representation". Das Gremium beschloss, die Namen der anderen neuen Elemente Nihonium (Nh), Moscovium (Mc) und Oganesson (Og) unverändert ins Deutsche zu übernehmen. AberTennesine ist ein Halogen und Tenness folgt der üblichen Übersetzung der Halogennamen ins Deutsche: Fluorine wird zu Fluor, Chlorine zu Chlor usw. Wie aus Doktorandinnen Stipendiatinnen und aus Klimaforschern Preisträger werden können, steht in diesem Nachrichten-Newsletter.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: Lesen Sie das Editorial von Douglas W. Stephan und Mark Lautens im Themenheft der Angewandte Chemie zum hundertjährigen Bestehen der Canadian Society for Chemistry.

 
 

Newsletter-Team

 
 

+49 69 7917 – 462

 
 

Stefanie Schehlmann

 
 

newsletter@gdch.de

 
 

 

 

         
   

Der Einstein-Schering-Zirkel

 
     
 

fördert Berliner Wissenschaftler mit maximal 30.000 Euro über drei Jahre darin, selbst organisiert, institutionenübergreifend und themenbezogen zu kooperieren. Sie stellen den Förderantrag bis zum 29. Mai.

 
         
   

Medikamentenentwicklung

 
     
 

ist Thema der Prague Summer School vom 4. bis 8. September in Prag. Bis zum 31. Mai bewerben sich Doktoranden und Postdoktorandinnen, um einen Freiplatz zu erhalten.

 

         
   

Das nächste GDCh Campus Event

 
     
 

gibt es am 29. Juni in Krefeld. Es geht um wissenschaftliches Publizieren und aktuelle Forschung. Zudem sprechen Klaus Roth, FU Berlin, über das chemische Geheimnis der Stradivari und Heinz Mustroph, FEW Chemicals, über industrielle Farbstoffchemie. Das GDCh Campus Event ist kostenlos, um Onlineanmeldung wird gebeten.

 

         
   

Der Deutsche Innovationspreis

 
     
 

für Klima und Umwelt vom Bundesumweltministerium und dem Bundesverband der Deutschen Industrie zeichnet Unternehmen, Organisationen der Wirtschaft und Forschungseinrichtungen aus. Bewerben Sie sich mit Innovationen zum Klima- und Umweltschutz bis zum 31. Mai.

 
         
   

Sinnvolle Büroorganisation  –

 
     
was kann, was soll, was darf, zeigt der Workshop für Selbstständige. Sie erhalten ein paar Kniffe und Tricks, die Ihnen Ihren Büroalltag erleichtern. Bringen Sie Ihre eigenen Fragen mit!
         
 

Termine

 
 

17. Mai, Frankfurt
Brexit – What does this mean for the Chemical Industry?, Konferenz der GDCh-Sektion "Vereinigung für Chemie und Wirtschaft"

19. und 20. Juni, Frankfurt am Main
Aufgaben und Verantwortung des Laborleiters, Kursleitung: Dr. Gitta Weber

19. bis 21. Juni, Magdeburg
Chemometrik - Werkzeug in der Analytischen Chemie, Kursleitung: Prof. Dr. Jürgen W. Einax

21. und 22. Juni, Frankfurt am Main
GMP-Intensivtraining: Hintergründe und Essentials der GMP (Gute Herstellungspraxis) auf deutscher, europäischer und amerikanischer Ebene - mit Praxisteil, Kursleitung: Dipl.-Ing. Jürgen Ortlepp

26. und 27. Juni, Frankfurt am Main
Managementreview und Verbesserungsmaßnahmen, Kursleitung: Dipl.-Ing. Jürgen Ortlepp

26. bis 29. Juni, Bad Dürkheim
Grundlagen der Allgemeinen und Anorganischen Chemie für Kaufleute und Ingenieure, Kursleitung: Dr. Andreas M. Schneider

2. bis 6. Juli, Köln
20th European Symposium on Organic Chemistry - ESOC 2017

10. bis 14. September, Berlin
GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2017

 

Facebook Twitter Xing-Gruppe der GDCh Website ChemistryViews von ChemPubSoc Europe und Wiley-VCH
 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh)
Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt

Website: www.GDCh.de
E-Mail: newsletter@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-462

Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453
Registergericht Frankfurt am Main

 
   

zuletzt geändert am: 04.05.2017 - 06:14 Uhr von S.Schehlmann