Newsletter vom 01.06.2017

Newsletter vom 01.06.2017

Der Newsletter informiert Sie über Aktuelles aus der chemischen Wissenschafts- und Wirtschaftswelt.

header ueberschrift
01.06.2017
Newsletter
header bild
 

Liebe Leserinnen und Leser,

Berichte, Bilder, Eindrücke: Alle Aktivitäten der GDCh aus dem vergangenen Jahr stehen im Jahresbericht 2016. Lesen Sie ihn in der Juni-Ausgabe der Nachrichten aus der Chemie und laden Sie ihn als PDF. Viel Spaß beim Lesen! Wer aktiver sein möchte, kann eine Sommerschule besuchen oder sich schon mal auf das GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2017 freuen.

Viel Erfolg wünscht Ihnen
Ihr Wolfram Koch

PS: Mehrere Nobelpreisträger sprechen beim GDCh-Wissenschaftsforum im September in Berlin.

 
 

Newsletter-Team

 
 

+49 69 7917 – 462

 
 

Stefanie Schehlmann

 
 

newsletter@gdch.de

 
 

 

 
         
   

Den Preis für die originellste Arbeit

 
     
 

beim Jugend-forscht-Wettbewerb erhielten Johannes Greiner und Stephan Wagner für „Chemie der Ringe“. Die Schüler aus Bayern untersuchten Liesegangsche Ringe in Gelatinegelen. Arta Safari aus Bremen simulierte am Computer, wie das Enzym Laccase mit Oberflächen wechselwirkt, und erhielt dafür den GDCh-Sonderpreis sowie den dritten Preis in der Kategorie Chemie. Der erste Preis ging an Johannes Waller und Philipp Kessler aus Baden-Württemberg für „Schulchemie auf dem Prüfstand“: Ihre Versuche geben Anlass, das Lehrbuchwissen über die Fehling-Probe zu überdenken.

 
         
   

Bei der Sommerschule

 
     
in Göteborg und Frankfurt am Main geht es um „Sustainable Production Systems: Shaping cross-company innovation“. Vom 20. August bis zum 2. September erarbeiten Doktoranden unterschiedlicher Disziplinen am Beispiel der Chemieindustrie Lösungen dafür, wie sich nachhaltige Innovationen in der Industrie fördern lassen. Es geht dabei vor allem um Geschäftsmodelle und Zusammenschlüsse einzelner Firmen in Clustern oder Industrieparks. Jetzt bewerben bis zum 1. Juli.
         
   

Chemie in unserer Zeit,

 
     
 

kurz die ChiuZ, gibt es jetzt als App für Android-Geräte. Lesen Sie unterwegs über aktuelle Entwicklungen aus der Chemie und ihren Nachbardisziplinen. Ein Volltextzugang lässt sich auch in der App nutzen; das gilt ebenso für Teilnehmer am Projekt ChiuZ @ Schule und für die schon länger verfügbare App für Apple-Geräte.

 
         
   

Die Iupac-Symposien

 
     
 

zu bioorganischer Chemie stärken die wissenschaftliche Kommunikation an der Schnittstelle von Chemie und Biologie und fördern die molekularen Biowissenschaften wie medizinische und biologische Chemie. Das diesjährige International Symposium on Bioorganic Chemistry (ISBOC-11) findet vom 27. bis zum 29. September in Konstanz statt.

 
         
   

Ein virtuelles Sonderheft über Photoredoxkatalyse

 
     
 

bieten das European Journal of Organic Chemistry und das Asian Journal of Organic Chemistry. Es präsentiert die neuesten Entdeckungen auf diesem Gebiet. Dazu gehören ein Aufsatz von Gastredakteur Burkhard König und das Titelbild von Oliver Reiser, beide Regensburg. Lesen Sie alle freigeschalteten Beiträge hier.

 
         
 

Termine

 
 

8. Juni, Frankfurt am Main
Kolloquium aus Anlass der Ausstellung „verSIErt – Frauen machen Geschichte bei Evonik“

27. bis 30. Juni, Budapest
18th Tetrahedron Symposium, New Developments in Organic Chemistry

2. bis 6. Juli, Köln
20th European Symposium on Organic Chemistry – ESOC 2017

3. und 4. Juli, Frankfurt am Main
Projektmanagement mit Lean Six Sigma, Kursleitung: Prof. Dr. Marcell Peuckert

4. bis 7. September, Frankfurt am Main
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie für Mitarbeiter aus Produktion und Technik, Kursleitung: Dr. Andreas M. Schneider

11.bis 13. September, Rheinbach (bei Bonn)
GLP-Intensivtraining mit QS-Übungsaufgaben: Methodenvalidierung und Gerätequalifizierung unter GLP (Gute Laborpraxis) – mit Praxisteil, Kursleitung: Prof. Dr. Jürgen Pomp

12. und 13. September, Rheinbach (bei Bonn)
Einsatz der Pyrolyse-GC/MS und 2D-Pyrolyse-GC/MS zur Charakterisierung von Kunststoffen, Kursleitung: Prof. Dr. Margit Geißler

10. bis 14. September, Berlin
GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2017

18. und 19. September, Essen
Tenside: Waschmittel, Kosmetik, technische Anwendungen, Kursleitung: Dr. Felix Müller

 

Facebook Twitter Xing-Gruppe der GDCh Website ChemistryViews von ChemPubSoc Europe und Wiley-VCH
 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh)
Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt

Website: www.GDCh.de
E-Mail: newsletter@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-462

Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453
Registergericht Frankfurt am Main

 
   

zuletzt geändert am: 01.06.2017 - 06:53 Uhr von S.Schehlmann