Aufgabenstellung

Aufgabenstellung

Die Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie der GDCh beschäftigt sich mit dem Verbleib von Chemikalien in der Umwelt (Umweltchemie) - ihren Eintragswegen, ihrer Verteilung und ihrer Umwandlung in den Kompartimenten Boden, Wasser, Luft - und deren Wirkung auf Organismen und Lebensräume (Ökotoxikologie).  Das Themenfeld ist ausgesprochen interdisziplinär und ein weites Forschungs- und Betätigungsfeld für Chemiker, Biologen, Geowissenschaftler, Juristen, Ingenieure und Wissenschaftler weiterer verwandter Fachrichtungen.

Für interessierte Wissenschaftler und Praktiker bietet die Fachgruppe mit ihren Arbeitskreisen ein Forum zur Weiterentwicklung des Fachgebiets. Derzeit  bestehen mit insgesamt ca. 800 Mitgliedern die folgenden Arbeitskreise:

  • Atmosphärenchemie
  • Bodenchemie und Bodenökologie
  • Chemikalienbewertung
  • Umweltmonitoring

Auf europäischer Ebene unterstützt die Fachgruppe die Aktivitäten der Division of Chemistry and the Environment (www.euchems.org/Divisions/DCE) der European Association for Chemical and Molecular Sciences (EuCheMS).

zuletzt geändert am: 18.08.2015 - 15:08 Uhr von M.Kudra