2003

Mitt Umweltchem Ökotox - Mitteilungen der Fachgruppe -

  Wiley-VCH                                                                      ISSN: 1617-5301

Archiv 2003

[Heft 1/ 2003]     [Heft 2/2003]     [Heft 3/ 2003]     [Heft4/ 2003]

Heft 1/ 2003

  • Die neue Amtsperiode des Fachgruppenvorstandes
  • Berliner Erklärung zur Ökotoxikologie und Ökotoxikologenausbildung - Oktober 2002
  • Toxicogenomics: Der Einsatz von Genexpressionsanalysen für die Risikobewertung von Chemikalien Peer Review von ICCA-Stoffen in BUA
  • Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung und Umwelt
  • Der Umwelt verpflichtet MESAEP - Mediterian Scientific Association of Environmental Protection Acta Hydrochemica et Hydrobiologica
  • Unser Umweltchemischer Nachwuchs
  • Neuer Fachgruppenvorstand konstituiert
  • Förderung der jungen Mitglieder
  • Ausschreibung für das Jahr 2003
  • Informationen, Tagungen, Personalia

Inhalt

Editorial

Die neue Amtsperiode des Fachgruppenvorstandes
U. Schlottmann
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.1, S. 3

Manifest Ökotoxikologie

Berliner Erklärung zur Ökotoxikologie und Ökotoxikologenausbildung- Oktober 2002        
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.1, S. 4 - 5

Originalbeiträge

Toxicogenomics: Der Einsatz von Genexpressionsanalysen für die Risokobewertung von Chemikalien
A. Oberemm, U. Gunert-Remy
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.1, S. 6 - 8

Peer Review von ICCA-Stoffen in BUA
H. Greim
Mitt Umweltchem Ökotox 11. Jahrg. 2004 Nr.1, S. 9 - 11

Kurz vorgestellt

WZW - Wissenschaftszentrum Weihenstephan
Der Umwelt verpflichtet
MESAEP - Mediterian Scientific Association of Environmental Protection
Acta Hydrochemica et Hydrobiologica
Unser Umweltchemischer Nachwuchs

Aus der Fachgruppe

Neuer Fachgruppenvorstand konstituiert
Förderung der jungen Mitglieder
Ausschreibung für das Jahr 2003

Informationen

Umwelt-NGOs in Deutschland im Chemikalienbereich
Umfrage zum Studium der Ökotoxikologie in Deutschland
Kommende Tagungen

Personalia

Buchbesprechung / Ehrung / Geburtstage

Impressum

Herausgegeben von der Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie der Gesellschaft Deutscher Chemiker
ISSN: 1618-3258

Herausgebergremium:
M. Bahdir, H. Parlar, H. Richter und ein Mitglied des FG-Vorstandes
Redaktion:

PSP-Parlar Scientific Publications
Angerstr.12, D-85354 Freising
Druck: Rheinhessische Druckwerkstätte 55232 Alzey
Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, D-69469 Weinheim

 

Titelbild
Tödliche Mengen einiger Substanzen (Graphik: M. Bahadir)

Heft 2/ 2003

  • Umweltchemie und Ökotoxikologie in Deutschland und Europa
  • Mobile Press-Plattformen und Modellierung der Chemie der Atmosphäre
  • Toxicogenomics: Der Einsatz von Genexpressionsanalysen für die Risikobewertung von Chemikalien
  • Zur Geschichte der Luftchemie in Deutschland Wolkenchemie - Bedeutung, Stand und Perspektiven
  • Besondere Aspekte mittelflüchtiger und schwer abbaubarer organischer Spurenstoffe
  • Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
  • Nachhaltigkeit in der Henkel-Gruppe
  • ISEM - International Society of Environmental Medicine Analytical and Bioanalytical Chemistry
  • Unser Umweltchemischer Nachwuchs
  • Aus der Vorstandssitzung der Fachgruppe
  • Informationen, Tagungen, Personalia

Inhalt

Editorial

Umweltchemie und Ökotoxikologie in Deutschland und in Europa
G. Lammel
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.2, S. 3

Apropos ...

Mobile Messplattformen und Modellierung der Chemie der Atmosphäre
M. Schulz    
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.2, S. 4 - 5

Originalbeiträge

Zur Geschichte der Luftchemie in Deutschland
P. Warneck
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.2, S. 6 - 8, 21

Wolkenchemie - Bedeutung, Stand und Perspektiven
D. Möller
Mitt Umweltchem Ökotox 11. Jahrg. 2004 Nr.2, S. 9 - 10, 22

Besondere Aspekte mittelflüchtiger und schwer abbaubarer organischer Spurenstoffe
W.-U. Palm
Mitt Umweltchem Ökotox 11. Jahrg. 2004 Nr.2, S. 12, 23

Kurz vorgestellt

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
Nachhaltigkeit in der Henkel-Gruppe
International Society of Environmental Medicine
Analytical and Bioanalytical Chemistry
Unser Umweltchemischer Nachwuchs

Aus der Fachgruppe

Neue Fachkollegien in der DFG - Änderungen im Begutachtungssystem
Aus der Vorstandssitzung der Fachgruppe

Informationen, Tagungen, Personalia

Prof. Dr. Wilhelm Fresenius wird 90 Jahre
Prof. Jastorff wird Ehrendoktor
Geburtstage
Kommende Tagungen
Leserbrief Prof. Heyke, Lichtenwalde

Impressum

Herausgegeben von der Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie der Gesellschaft Deutscher Chemiker
ISSN: 1618-3258

Herausgebergremium:
M. Bahdir, H. Parlar, H. Richter und ein Mitglied des FG-Vorstandes
Redaktion:

PSP-Parlar Scientific Publications
Angerstr.12, D-85354 Freising
Druck: Rheinhessische Druckwerkstätte 55232 Alzey
Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, D-69469 Weinheim

 

Titelbild
Chemikaliensicherheit durch Gesetze und Verordnungen
(Photomontage: M. Bahadir, Braunschweig)

Heft 3/ 2003

  • Alternative Prognosetools für die Umweltrisikobewertung
  • PRO und CONTRA - "REACH" #
  • Leserbefragung Wir stellen uns ... Ihrem kritischen Urteil
  • Offene Fragen und aktuelle Aufgaben der Expositionsanalyse
  • Bioakkumulation von organischen Umweltchemikalien - Aktuelle Aspekte in der Bewertung
  • Selbstdarstellungen Institute, Arbeitgeber, Behörden, Zeitschriften
  • Unser Umweltchemischer Nachwuchs
  • Informationsgespräch zwischen der DFG und der FG UC&ÖT der GDCh
  • Informationen, Tagungen, Personalia

Inhalt

Editorial

Alternative Prognosetools für die Umweltrisikobewertung
W. Sterzel
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.3, S. 3

Pro und Con: REACH

Pro: Chancen und Probleme von REACH
K.G. Steinhäuser
CONtra: Verbände der Textil- und Bekleidungsindustrie & IG Metall NRW
M. Kohla
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.3, S. 4

Pro: Chancen und Probleme von REACH
K.G. Steinhäuser

Mitglieder- und Leserbefragung

Wir stellen uns Ihrem kritischen Urteil
M. Bahadir, H. Parlar, H. Richter

Originalbeiträge

Offene Fragen und aktuelle Aufgaben der Expositionsanalyse
M. Scheringer
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.3, S. 6 - 8

Bioakkumulation von organischen Umweltchemikalien - Aktuelle Aspekte in der  Bewertung
J. Tolls
Mitt Umweltchem Ökotox 11. Jahrg. 2004 Nr.3, S. 9 - 11, 23

Kurz vorgestellt

Selbstdarstellungen
Institute for Aquatic Sciences and Water Pollution Control (IGW) - ETH/EAWAG
Den wechselnden Anforderungen gerecht werden - Umweltanalytik bei der Bayer AG Leverkusen
Verbraucherzentrale Bundesverband - Die politische Kraft der Verbraucher
International Review of Hydrobiology - A Journal covering all Aspects of Limnology and Marine Biology
Unser Umweltchemischer Nachwuchs

Aus der Fachgruppe

Bericht zum Informationsgespräch zwischen der DFG und der FG UC&ÖT der GDCh am 27.06.2003 in Bonn
M. Bahadir

Informationen, Tagungen, Personalia

Schließung der Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Würtemberg, O. Renn, Stuttgart
Rezensionen
Joachim Nölte: "ICP Emmissionsspektrometrie für Praktiker"
Uwe Schleiff: "Handbook for the Salinity and Soil Fertility Kit"
Ehrungen
Prof. Dr. Bernd Ondruschka zum Mitglied der Berliner Akademie Leibniz-Sozietät e.V. in die Klasse für Naturwissenschaften gewählt
B.A.U.M. Preis für den vorsorgenden Umweltschutz für Prof. Dr. Bernd Jastorff
Prof. Dr. Friedhelm Korte wird 80
Geburtstage

Impressum

Herausgegeben von der Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie der Gesellschaft Deutscher ChemikerISSN: 1618-3258

Herausgebergremium:
M. Bahdir, H. Parlar, H. Richter und ein Mitglied des FG-Vorstandes
Redaktion:

PSP-Parlar Scientific Publications
Angerstr.12, D-85354 Freising
Druck: Rheinhessische Druckwerkstätte 55232 Alzey
Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, D-69469 Weinheim

 

Titelbild
Chemikaliensicherheit durch Gesetze und Verordnungen(Photomontage: M. Bahadir, Braunschweig)

 

Heft 4/ 2003

  • Ist das Jahr der Chemie auch ein Jahr der Umweltchemie ?
  • Apropos ... Phenole
  • Synthese und Verhalten von Polychlorierten Terphenylen (PCT) bei thermischer Belastung
  • Bioraffenerie - Prinzipien
  • INFU, Uni Dortmund und CUTEC CLausthal Öko-Institut e.V.
  • Chemosphere
  • Unser Umweltchemischer Nachwuchs
  • Jahrestagung der FG in München
  • Fachgruppenpreis 2003
  • Informationen, Tagungen, Personalia

Inhalt

Editorial

Ist das Jahr der Chemie auch ein Jahr der Umweltchemie?
G. Schüürmann
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.4, S. 3

Apropos ... Phenole     

Klassifizierung von Phenolderivaten nach Toxizitätsmechanismen - Struktur-Wirkungs-Modell für Schadeffekte im Ciliaten-Assay Tetrahymena pyriformis
G. Schüürmann et al.
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.4, S. , 23

Originalbeiträge

Synthese und Verhalten von Polychlorierten Terphenylen (PCT) bei thermischer Belastung
A. Pieper, R. Voigt, H. Wichmann, M. Bahadir
Mitt Umweltchem Ökotox 9. Jahrg. 2003 Nr.4, S. 6 - 8, 19

Prinzipien der Bioraffinerie
B. Kamm, M. Kamm
Mitt Umweltchem Ökotox 11. Jahrg. 2004 Nr.4, S. 9 - 11, 22

Kurz vorgestellt

Selbstdarstellungen
Institut für Umweltforschung der Universitär Dortmund (INFU)
Clausthaler Umwelttechnik-Institut (CUTEC)
Öko-Institut e.V.   Institut für angewandte Ökologie
Chemosphere, An international journal designed for rapid publication
Unser Umweltchemischer Nachwuchs

Aus der Fachgruppe

Jahrestagung der Fachgruppe in München
W. Kördel, G. Schüürmann
Fachgruppenpreis 2003

Informationen, Tagungen, Personalia

Workshop "Ecotoxicology" (Universität Bayreuth, 10.-11.07.2003)
Rezensionen
Kompendium der Holzschutzmittelanalytik (J.P. Lay, R. Marutzky (Hrsg.))
Green Chemistry Nachhaltigkeit in der Chemie (Hrsg. GDCH)
Kommende Tagungen
Geburtstage
Leserbriefe
Antworten auf Leserbrief von Prof. Dr. Dr. H. E. Heyke in Mitt. 2, 2003,
zu Pro und Contra von Nachhaltiger Chemie vs. Green Chemistry

Impressum

Herausgegeben von der Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie der Gesellschaft Deutscher Chemiker
ISSN: 1618-3258

Herausgebergremium:
M. Bahdir, H. Parlar, H. Richter und ein Mitglied des FG-Vorstandes
Redaktion:

PSP-Parlar Scientific Publications
Angerstr.12, D-85354 Freising
Druck: Rheinhessische Druckwerkstätte 55232 Alzey
Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, D-69469 Weinheim

 

Titelbild
Cargill-Dow-Bioraffinerie (in Blair, Nebraska, USA) mit der Produktionsstufe I, der Polymilchsäureanlage (140.000 t/a)

Cargill Dow ist ein Joint Venture des Nahrungsmittelkonzerns Cargill und des Chemieriesen Dow. Die Kleinstadt Blair ist ein traditioneller Standort von Cargill zur Stärkeproduktion.

zuletzt geändert am: 22.01.2014 14:32 Uhr von M.Kudra