Berichte aus den Arbeitskreisen

Berichte aus den Arbeitskreisen

Bericht aus dem Arbeitskreis Chemikalienbewertung

Der Arbeitskreis Chemikalienbewertung traf sich am 16.6.21 zu einem Online-Meeting. Hauptthema waren Konzepte zur Bewertung der Nachhaltigkeit der Verwendung von Chemikalien, die in zwei Vorträgen vorgestellt wurden. Zunächst präsentierte Dr. Silke Gabbert vom RIVM in Bilthoven (NL) das Konzept des "Essential Use" in der Europäischen Chemikalienstrategie für Nachhaltigkeit mit ersten Blicken auf Herausforderungen und Chancen. Dabei ging sie insbesondere auf notwendige Definitionen und Kriterien zur Bestimmung von "Essential Use", z.B. von chemischen Stoffen an sich als auch in Produkten, ein. Anschließend erläuterte Janna Kuhlmann vom BUND (vorher EPEA) das Cradle to Cradle Konzept zur Chemikalienbewertung für die Kreislaufwirtschaft. Die C2C Zertifizierung von Produkten erfolgt abgestuft (Bronze bis Platin) für die Abwesenheit bestimmter besorgniserregender Stoffe (restricted substances list) und Gefährdungen gemäß GHS/CLP.

Die Fragen der 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer befassten sich u.a. mit der praktischen Umsetzbarkeit der Konzepte unter verschiedenen Verordnungen und Richtlinien, z.B. von Bioziden und Pflanzenschutzmitteln oder Elektronikschrott. Vertieft wurden auch Aspekte zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Lieferketten und Beiträge zur Zero Pollution Ambition der EU. Mehr AK Chemikalienbewertung

Berichte der AK-Vorsitzenden auf der Mitgliederversammlung 2020

Auf der virtuellen Mitgliederversammlung der Fachgruppe am 2. Oktober 2020 (siehe Mitt Umweltchem Kotox 4/2020) informierten die AK-Vorsitzenden über ihre Arbeit im Jahre 2020.

  1. Atmosphärenchemie (Prof. Dr. Peter Wiesen)
    Herr Wiesen stellt die Aktivitäten der letzten Sitzungen vor. Die letzte Sitzung wurde gemeinsam mit dem Arbeitsausschuss Feinstäube und dem Gemeinschaftsausschuss Chemie, Luftqualität und Klima (CLK) durchgeführt. Diskutiert wurde u.a. über den Einfluss des Lockdowns auf die Luftqualität, die Ausbreitung von Viren über die Luft. Mehr AK Atmosphärenchemie
  2. Boden (Dr. Dieter Hennecke)
    Der AK Boden befasst sich aktuell mit dem Thema PAK in Bödent.Dazu ist ein Präsenzworkshop geplant.
    Mehr AK Boden
  3. Chemikalienbewertung (Prof. Dr. Adolf Eisenträger)
    Herr Eisenträger stellt den AK vor, der sich zweimal jährlich trifft. Die Themen werden von den Mitgliedern selber ausgewählt und ggf. externe Referenten eingeladen. Beim letzten Mal ging es um die Überwachung der Einhaltung der Anforderungen der REACH-Verordnung in den Bundesländern. Mehr AK Chemikalienbewertung
  4. Umweltmonitoring (Dr. Heinz Rüdel)
    Der AK wird von drei Personen geleitet. Sitzungen finden mit mehreren Referenten  zu einem Schwerpunktthema statt, z.B. Quecksilbermonitoring in terrestrischen Ökosystemen. Phosphonate in der aquatischen Umwelt, EU-Projekt zu Chemikalien in Prädatoren und ihrer Beute. Mehr AK Umweltmonitoring

zuletzt geändert am: 21.07.2021 23:02 Uhr von M.Kudra