Pressemitteilungen

Pressemitteilungen/ Kurznachrichten

Im folgenden finden Sie nach Institutionen geordnet Pressemitteilungen/ Kurznachrichten mit umweltchemischer und toxikologischer Relevanz aus den Jahren [ 2017 ], [ 2016 ][ 2015 ],[ 2014 ], [ 2013 ], [ 2012 ], [ 2011 ]

2017

Institution TitelQuelle
BfR
Bundesinstituts für Risikobewertung
Nanopartikel: Wo bleiben sie, und wie verändern sie sich?Mitt Umweltchem Ökotox 3/17
BVL
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
Blei und Cadmium in ModeschmuckMitt Umweltchem Ökotox 1/17
BMU
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Diesel-Pkw: Software-Updates
reichen nicht aus für saubere Luft
Mitt Umweltchem Ökotox 3/17
Empfehlungen des Bundesumweltministeriums
zur Durchführung von PFC-Forschungsvorhaben
Mitt Umweltchem Ökotox 3/17
EAWAG
Wasserforschungsinstitut des ETH-Bereichs Schweiz
EAWAG-Studie: Arsenrisiko in Pakistan viel grösser als angenommenMitt Umweltchem Ökotox 3/17
EAWAG-Studie: Arzneimittel im Wasser schränken die Planktonvielfalt einMitt Umweltchem Ökotox 2/17
Anhaltend hohe Pestizidbelastung in kleinen
schweizer Bächen
Mitt Umweltchem Ökotox 2/17
ECHA
European Chemical Agency
Data on 15 000 chemicals now available to useMitt Umweltchem Ökotox 2/17
Glyphosate not classified as a carcinogen by ECHA (European Chemicals Agency)Mitt Umweltchem Ökotox 2/17
EFSA
Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit
EU-report on antimicrobial resistanceMitt Umweltchem Ökotox 2/17
EFSA-OpenFoodTox: Open Access to Scientific OutputMitt Umweltchem Ökotox 1/17
Endocrine disruptors: EFSA and ECHA outline Guidance plansMitt Umweltchem Ökotox 1/17
EEA
European Environment Agency
More action is needed to protect the natural environment and people’s healthMitt Umweltchem Ökotox 1/17
European water policies and human health — Combining reported environmental  informationMitt Umweltchem Ökotox 1/17
European CommissionThe Environmental Implementation Review (EIR)Mitt Umweltchem Ökotox 1/17
European Commission registers 'Ban Glyphosate' European Citizens' InitiativeMitt Umweltchem Ökotox 1/17
Reduction of national emissions of atmospheric pollutantsMitt Umweltchem Ökotox 1/17
European Council
Council of the European Union
EU is ready to ratify the Minamata Convention
on Mercury
Mitt Umweltchem Ökotox 2/17
EU Science Hub
European Commission's science and knowledge service
Towards updated EU environmental standards
for waste treatment
Mitt Umweltchem Ökotox 2/17

Fachbereich  Geowissenschaften
Eberhard Karls Universität Tübingen

Neuer DFG-Sonderforschungsbereich (CRC) 1253 “CAMPOS - Catchment as Reactors: Metabolism of Pollutants on the Catchment Scale”Mitt Umweltchem Ökotox 1/17
LABO
Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Bodenschutz
Aktualisierte Hintergrundwerte für anorganische und organische Stoffe in BödenMitt Umweltchem Ökotox 3/17

PNAS
Proceedings of the National Academy of Science of the USA

Assessment of the current state of research into
interactions between nanoparticles and dissolved organic matter (DOM)
Mitt Umweltchem Ökotox 2/17
UBA
Umweltbundesamt
Diesel-Pkw: Software-Updates
reichen nicht aus für saubere Luft
Mitt Umweltchem Ökotox 3/17
REACH: Bisphenol A und Perfluorhexansulfonsäure
(PFHxS) als besonders besorgniserregende Stoffe eingestuft
Mitt Umweltchem Ökotox 3/17
NeuroBox – Bewertung neurotoxischer Effekte im WasserkreislaufMitt Umweltchem Ökotox 3/17
Suitability of laboratory simulation tests for the identification of persistence in surface watersMitt Umweltchem Ökotox 3/17
Joint effects of pharmaceuticals and chemicals regulated under REACH in wastewater  treatment plant effluents
– Evaluating concepts for a risk assessment by means of experimental scenarios
Mitt Umweltchem Ökotox 3/17
Evaluierung von Monitoringdaten zu POPs, POP-Kandidaten und Ersatzstoffen zur Aufklärung von Ursachen, Pfaden und Trends der UmweltbelastungMitt Umweltchem Ökotox 3/17

 

Development and dissemination of antibiotic resistance in the environment under environmentally relevant concentrations
of antibiotics and its risk assessment
Mitt Umweltchem Ökotox 2/17
UBA-Texte 15/2017 zu Biozideinträgen in die UmweltMitt Umweltchem Ökotox 2/17
UBA-Texte 24/2017: Development of cornerstones for a monitoring programme for the assessment of biocide emissions into the environmentMitt Umweltchem Ökotox 2/17
UBA-Fachbroschüre: Konzepte zur Minderung von Arzneimitteleinträgen aus der landwirtschaftlichen Tierhaltung in die UmweltMitt Umweltchem Ökotox 2/17
Umweltbundesamt will Trinkwasser besser vor „mobilen“ Schadstoffen schützenMitt Umweltchem Ökotox 2/17
UBA-Texte 74/2016: Empfehlungen für eine
Testbatterie zur ökotoxikologischen Bewertung
der Umweltverträglichkeit von Bauprodukten
Mitt Umweltchem Ökotox 1/17
UBA-Texte 82/21016: Aggregated Environmental Exposure Assessment and Risk Characterisation of Biocidal ProductsMitt Umweltchem Ökotox 1/17

umwelt.nrw
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW 

TFA in Gewässern und im Trinkwasser in NRWMitt Umweltchem Ökotox 1/17

2016

Institution TitelQuelle
AWI
Alfred-Wegener-Institut
Mikroplastikpartikel in Speisefischen und
Pflanzenfressern
Mitt Umweltchem Ökotox 1/16
Bayerisches Landesamt für UmweltNeues Förderprojekt des Bayerischen  Umweltministeriums: „PureAlps“Mitt Umweltchem Ökotox 3/16
Abschlussbericht: Untersuchungen zur Akkumulation verschiedener persistenter Schadstoffe in terrestrischen WildtierenMitt Umweltchem Ökotox 3/16
ECHA
European Chemicals Agency
Launch of endocrine active substances information system (EASIS)Mitt Umweltchem Ökotox 4/16
EEA
European Environment Agency
Many Europeans still exposed to harmful air pollutionMitt Umweltchem Ökotox 1/16
Europe reduced use of ozone layer-harming chemicals in 2015Mitt Umweltchem Ökotox 4/16
EFSA
Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit
Pestizide: Durchbruch bei kumulativer RisikobewertungMitt Umweltchem Ökotox 1/16
Public Consultation on the draft update of the guidance of the EFSA (European Food Safety Authority) Scientific Committee on the use of the
benchmark dose approach in risk assessment
Mitt Umweltchem Ökotox 3/16
EuChMS
European Chemical Sciences
The Seville Declaration on the use of chlorine in warfareMitt Umweltchem Ökotox 4/16

 

 

Chemists Urge Israel to Ban Chemical WeaponsMitt Umweltchem Ökotox 3/16
GT e.V.
Gesellschaft für Toxikologie
Arsenbelastung durch Lebensmittel in EuropaMitt Umweltchem Ökotox 1/16
ITEM
Fraunhofer-Instituts für
Toxikologie und Experimentelle Medizin
Toxikologie im Wandel – Fraunhofer ITEM beteiligt sich an europäischem Forschungsprojekt »EU-ToxRisk«Mitt Umweltchem Ökotox 1/16
LAWA
Bund-/Länder-Arbeitsgemeinschaft Wasser
Bericht zum Kenntnis- und Diskussionsstand betreffend Quecksilberbelastungen in Gewässern und diesbezügliche Relevanz luftbürtiger QuellenMitt Umweltchem Ökotox 4/16
OECDOECD report: Costs of global air pollution are likely to increase significantly by 2060Mitt Umweltchem Ökotox 3/16
PAN Germany
Pestizid-Aktions-Netzwerk e.V.
Offener Brief deutscher NGO‘s an die BundesumweltministerinMitt Umweltchem Ökotox 4/16
Regierungspräsidium KarlsruheGrundwasserkontamination mit TrifluoressigsäureMitt Umweltchem Ökotox 4/16
Societa Chimica ItalianaThe Italian Chemical Society’s Position on Climate ChangeMitt Umweltchem Ökotox 3/16
SWRSWR-Report: Umweltskandal in Mittelbaden:Daten und Fakten zur PFC-VerseuchungMitt Umweltchem Ökotox 4/16

UBA
Umweltbundesamt

Ermittlung von potentiell POP-haltigen Abfällen und Recyclingstoffen - Ableitung von GrenzwertenMitt Umweltchem Ökotox 1/16
Protection of Biodiversity in the Risk Assessment and Risk Management of PesticidesMitt Umweltchem Ökotox 1/16
Investigations on the presence and behavior of precursors to perfluoroalkyl substances in the environment as a preparation of regulatory measuresMitt Umweltchem Ökotox 1/16
Glyphosat-Gehalt in Urinproben der Umweltprobenbank im zeitlichen Verlauf (2001 bis 2015)Mitt Umweltchem Ökotox 1/16
UBA-Texte 38/2016: POP und
Hg-Emissionen aus abfallwirtschaftlichen Anlagen
Mitt Umweltchem Ökotox 3/16
UBA-Texte 54/2016: Aufklärung der Ursachen von Tierarzneimittelfunden im Grundwasser – Untersuchung
eintragsgefährdeter Standorte in Norddeutschland
Mitt Umweltchem Ökotox 3/16
UBA-Hintergrundpapier:
Nanomaterialien in der Umwelt
Mitt Umweltchem Ökotox 3/16
UBA-Texte 57/2016: Prüfungslücke bei der BiozidbewertungMitt Umweltchem Ökotox 3/16
UBA-Texte 60/2016: Maßnahmen zur Verminderung des Eintrages von Mikroschadstoffen in die Gewässer – Phase 2Mitt Umweltchem Ökotox 3/16
Harmonization of environmental exposure assessment for veterinary pharmaceuticals and biocidesMitt Umweltchem Ökotox 4/16
Die Wasserrahmenrichtlinie –
Deutschlands Gewässer 2015
Mitt Umweltchem Ökotox 4/16
Pharmaceuticals in the environment: Global occurrence and potential cooperative action under the Strategic Approach to International Chemicals Management (SAICM)Mitt Umweltchem Ökotox 4/16 
Umweltbundesamt ÖsterreichArzneimittelwirkstoffe in der Umwelt: Neue Studie des Umweltbundesamtes ÖsterreichMitt Umweltchem Ökotox 3/16

Report 0577 (Umweltbundesamt Wien): Bromierte Flammschutzmittel in der UmweltMitt Umweltchem Ökotox 3/16
Universität BaselKleinste Plastikteilchen: Der Rhein gehört weltweit zu den am stärksten belasteten StrömenMitt Umweltchem Ökotox 1/16

2015

Institution Titel Quelle

BAuA
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

BAuA-Studie: Berufliche
Exposition mit PAK und
Larynxkarzinom - ein systematischer Review
Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
BfR
Bundesinstitut für Riskobewertung
BfR-Forschungsprojekt zeigt:
Datengrundlage vieler REACH-Registrierungsdossiers muss vervollständigt werden
Mitt Umweltchem Ökotox 3/15
Mitteilung Nr. 005/2015 des BfR vom 19.02.2015 zu Bisphenol A-Exposition Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
BfG
Bundesanstalt für Gewääserkunde
Neues EU Wasserforschungsprojekt „FRAME“ gestartet 2015Mitt Umweltchem Ökotox 3/15
BMBF
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europaweites Forschungsprogramm zu Mikroplastik in marinen Systemen gestartet Mitt Umweltchem Ökotox 3/15

BMUB
Bundesumweltministerium

Acht Jahre REACH– positive Bilanz, aber es bleibt viel zu tun (Gemeinsame Presseerklärung des BMUB und UBA vom 1.12.2014) Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
Bundesamt für
Umwelt, Bern (Schweiz)
Nationale Bodenbeobachtung in der Schweiz (NABO) 1985 – 2009 Mitt Umweltchem Ökotox 4/15
BVL
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
Deutsche Leitlinie zur Bewertung von Pflanzenschutzmittel-Mischungen Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
Nationale Berichterstattung "Pflanzenschutzmittelrückstände in Lebensmitteln" Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
EFSA
European Food Safety Authority
Acrylamid in Lebensmitteln ist ein Problem für die öffentliche Gesundheit Mitt Umweltchem Ökotox 3/15
Nano in food and agriculture: regulations require collaboration to ensure safety Mitt Umweltchem Ökotox 4/15
The 2012 European Union (EFSA) Report on pesticide residues in food: Over 97% of foods in EU contain pesticide residues within legal limits Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
EFSA call for new scientific information on the use of neonicotinoid pesticides Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
Envirenmental Protection Agency Recent International Developments under the Montreal Protocol concerning hydrofluorocarbons Mitt Umweltchem Ökotox 4/15

EU
European Commission

Pesticides: Experts endorse new EU list of candidates for substitution Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
EU proposes global phase-down of HFCs under Montreal Protocol Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
Vorschlag der Europäischen
Kommission zum Verbot von 4
Phthalaten in allen Elektro- und Elektronikgeräten (EEE)
Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
Air quality: Members of European Parliament approve new national caps on pollutants Mitt Umweltchem Ökotox 4/15
More efficient monitoring of drinking water Mitt Umweltchem Ökotox 4/15
The European Commission organizes a consultation on a possible restriction of hazardous
substances (CMR 1A and 1B) in textile articles and clothing for consumer use under Article 68(2) of Regulation EC No 1907/2006 (REACH).
Mitt Umweltchem Ökotox 4/15
EuCheMS
European Chemical Sciences
EuCheMS on the 100 years of  chemical weapons memory and responsible science Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
European Environment Agency The European Environment  State and Outlook 2015 – SOER 2015 Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
Fraunhofer IGB Trinkwassercheck Deutschland
– Jede sechste Probe
überschreitet Grenzwert
Mitt Umweltchem Ökotox 4/15
GDCh
Gesellschaft Deutscher Chemiker
"Deklaration ohne Wenn und Aber"- Wasserchemiker fordern Offenlegung aller Fracking-Chemikalien Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
Neue Erkenntnisse bei der Bewertung gesundheitlicher Auswirkungen von kosmetischen Mitteln Mitt Umweltchem Ökotox 4/15
JRC
Institute of Health and Consumer Protection of the Joint Research Centre of the European Commission
Interlaboratory comparison study of the Colony Forming Efficiency assay for assessing cytotoxicity of nanomaterials Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
JRC report: First Watch List for emerging water pollutants Mitt Umweltchem Ökotox 4/15
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg Neuer Forschungsverbund Eff-Net zur Untersuchung der Wirkung von Mikroschadstoffen im Wasser Mitt Umweltchem Ökotox 4/15
MPI
Max-Planck-Institut für Chemie
Der Klimawandel wird die Anreicherung von DDT in der Arktis verstärken Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
OECD
Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
OECD releases new data on nanomaterials – registrants asked to consider the information Mitt Umweltchem Ökotox 3/15
UBA
Umweltbundesamt
UBA-Texte 25/2015: Prüfung
und Validierung der Einsatzmöglichkeiten
neuartiger Passivsammler für die Überwachung prioritärer Schadstoffe unter der WRRL, der MSRL und im Rahmen von HELCOM und OSPAR im Zeitraum 01.01.2010 – 30.10.2012
Mitt Umweltchem Ökotox 3/15
UBA-Texte 28/2015: Umweltprobleme der Landwirtschaft: 30 Jahre SRU Sondergutachten - eine Bilanz Mitt Umweltchem Ökotox 4/15
UBA-Positionspapier Biozide:
Vorschlag für einen europäischen Ansatz für eine nachhaltig umweltgerechte Verwendung
Mitt Umweltchem Ökotox 3/15
Acht Jahre REACH– positive Bilanz, aber es bleibt viel zu tun
(Gemeinsame Presseerklärung des BMUB und UBA vom
1.12.2014)
Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
Luftqualität 2014: Stickstoffdioxid wird Schadstoff
Nummer eins (UBA-Presseinfo Nr. 5 vom 09.02.2015)
Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
Maßnahmen zur Verminderung
des Eintrages von Mikroschadstoffen in die
Gewässer – Kurzbericht (UBA-Texte 86/2014)
Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
Proposal for a
concerted European approach towards a sustainable use (UBA-Position 12/2014)
Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
Umweltbundesamt Österreich Antifouling-Wirkstoffe in Gewässern: Erstmalige Untersuchung in österreichischen Häfen Mitt Umweltchem Ökotox 3/15
UFZ
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
Globales Gewässerrisiko durch Agrochemikalien Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
UKL
Universitätsklinikum Leipzig
Internationales Forschungsprojekt untersucht Auswirkungen von Chemikalien auf Hormonhaushalt Mitt Umweltchem Ökotox 3/15
Universität Leipzig Aufbaustudium Analytik &
Spektroskopie an der Universität Leipzig
Mitt Umweltchem Ökotox 1/15
WECF
Woman in Europe for a Common Future
ChildProtect-Life – Protecting Children’s Health from Endocrine Disrupting Chemicals Mitt Umweltchem Ökotox 3/15

WHO
World Heath Organization

Pressemitteilung des WHO Regionalbüros Europa zur potentiellen Asbestexposition am Arbeitsplatz Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
WWF
World Wildlife Fund
Nitrogen: too much of a vital resource Mitt Umweltchem Ökotox 2/15
TFSP
Task Force on
Systemic Pesticides
Worldwide integrated assessment on systemic
pesticides
Mitt Umweltchem Ökotox 1/15

2014

Institution Titel Quelle

BfR
Bundesanstalt für Risikobewertung

Sind Pflanzenschutzmittel in
ihrer ausgebrachten Zusammensetzung gesundheitsgefährdender als ihre Wirkstoffe?
Mitt Umweltchem Ökotox 1/14
Beschränkung krebserzeugender PAK in Verbraucherprodukten Mitt Umweltchem Ökotox 1/14

BMBF
Bundesministerium für Bildung und Forschung

RiSKWa-Leitfaden „Polare organische Spurenstoffe als Indikatoren im anthropogen beeinflussten Wasserkreislauf“ erschienen Mitt Umweltchem Ökotox 1/14
BVL
Bundesamt für  Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
3. Bericht über den Antibiotikaverbrauch und die Verbreitung von Antibiotikaresistenzen in der Human- und Veterinärmedizin Mitt Umweltchem Ökotox 2/14
CVUA Freiburg
Untersuchungsämter für Lebensmittelüberwachung und Tiergesundheit Baden-Würtemberg
Jahresbericht 2013: Pflanzenschutzmittel und Organische Kontaminanten
in Lebensmitteln tierischer Herkunft
Mitt Umweltchem Ökotox 2/14
EFSA
European Food Safety
Authority
EFSA Risk Assessment Guidance for Plant
Protection Products
Mitt Umweltchem Ökotox 4/14
Öffentliche Beratung des EFSA-Gutachtenentwurfs
zu Acrylamid in Lebensmitteln
Mitt Umweltchem Ökotox 3/14
New methodology to identify
chemical risks in the food and feed chain
Mitt Umweltchem Ökotox 2/14
EMBO MPG Research News (12.05.2014): Endocrine
disruptors impair human sperm function
Mitt Umweltchem Ökotox 2/14
ESCAPE-Projekt
EU-Studie ESCAPE: Erhöhtes Sterberisiko durch Luftverunreinigung Mitt Umweltchem Ökotox 1/14
EuCheMS
European Association for Chemical and Molecular Sciences
EuCheMS drängt auf Maßnahmen gegen den Klimawandel Mitt Umweltchem Ökotox 4/14
Public Consultation on the Ratification by the EU of the Minamata Convention on Mercury Mitt Umweltchem Ökotox 4/14
European Environmental Agency Costs of air pollution from European industrial
facilities 2008–2012 — an updated assessment
Mitt Umweltchem Ökotox 4/14
GDCh
Gesellschaft Deutscher Chemiker
Analytica Conference 2014 in München: Am 1. April steht Feinstaub auf dem Programm GDCh-Pressenotiz 06/14
Der 5. Sachstandsbericht des Weltklimarats zeigt: Auch die Chemie hat noch viel zu tun GDCh-Pressenotiz 15/14

JRC
Joint Research Centre of the European Commission

Chemical pollutant mixtures: how safe are they? Mitt Umweltchem Ökotox 3/14
EC-JRC-report: Considerations on information needs for nanomaterials in consumer products Mitt Umweltchem Ökotox 3/14

LUWG
Landesamt für Umwelt Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht, Rheinland-
Pfalz

Ergebnisse des Grundwassermonitorings Rheinland-Pfalz 2011/12 auf Pflanzenschutzmittelwirkstoffe,
relevante und "nicht relevante"
Metaboliten, Arzneimittelrückstände sowie perfluorierte Tenside
Mitt Umweltchem Ökotox 3/14
Task Force of Systematic Pestizides Weltweite integrierte Bewertung systemischer
Pestizide
Mitt Umweltchem Ökotox 4/14
UBA
Umweltbundesamt
UBA-Texte 72/2014:
Environmental hazard of
selected TiO2 nanomaterials
under consideration of relevant exposure scenarios
Mitt Umweltchem Ökotox 3/14
Mixtures in the Environment – Development of Assessment Strategies for the Regulation of Chemicals under REACH Mitt Umweltchem Ökotox 3/14
From theory to reality – Evaluation of suitable organisms and test systems for the biomonitoring of pharmaceuticals (Part I: Literature review) Mitt Umweltchem Ökotox 3/14
Carcinogenicity and Mutagenicity of Nanoparticles – Assessment of Current Knowledge as Basis for Regulation Mitt Umweltchem Ökotox 3/14
Identification of relevant emission pathways to the environment and quantification of environmental exposure for Bisphenol A Mitt Umweltchem Ökotox 3/14
Arzneimittel in der Umwelt sind eine globale Herausforderung Mitt Umweltchem Ökotox 2/14
Protection of biodiversity of
free living birds and mammals
in respect of the effects of pesticides
Mitt Umweltchem Ökotox 2/14
Antibiotika und Antiparasitika
im Grundwasser unter Standorten mit hoher Viehbesatzdichte
Mitt Umweltchem Ökotox 2/14
Bestandsaufnahme und
Wirksamkeit von Maßnahmen
der Luftreinhaltung
Mitt Umweltchem Ökotox 2/14
Arzneimittel in der Umwelt -
vermeiden, reduzieren, überwachen
Mitt Umweltchem Ökotox 2/14
Dioxine und dioxinähnliche
PCB in Umwelt und Nahrungsketten
Mitt Umweltchem Ökotox 2/14
Feinstaub und Stickstoffdioxid belasten auch 2013 weiter die Gesundheit Mitt Umweltchem Ökotox 1/14
Georeferenced Probabilistic
Risk Assessment of Pesticides
Mitt Umweltchem Ökotox 1/14
Ecotoxicological combined effects from chemical mixtures Part 1 and 2 Mitt Umweltchem Ökotox 1/14
Mobility, fate and behavior of TiO2 nanomaterials in different
environmental media
Mitt Umweltchem Ökotox 1/14

2013

Institution Titel Quelle
BAuA
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und  Arbeitsmedizin
Nanomaterialien mit der REACH- Verordnung wirksam regelnMitt Umweltchem Ökotox 1/13
BfR
Bundesinstituts für Risikobewertung
Gesundheitliche Bewertung  von Perchloratfunden in LebensmittelnMitt Umweltchem Ökotox 3/13
Weichmacher DEHP wird hauptsächlich über Lebensmittel aufgenommenMitt Umweltchem Ökotox 2/13
Empfehlungen zur Bewertung
von Mehrfachrückstände
von Pflanzenschutzmitteln in Lebensmitteln
Mitt Umweltchem Ökotox 2/13
Nanomaterialien mit der REACH- Verordnung wirksam regelnMitt Umweltchem Ökotox 1/13
Blacksmith InstituteThe world‘s ten worst polluted places
Aktueller Report Nr. 8 des Grünen Kreuzes und des Blacksmith Instituts
Mitt Umweltchem Ökotox 4/13
EEA
European Environment Agency
Europe’s environment now
healthier – but new risks emerging
Mitt Umweltchem Ökotox 2/13
EEA Press Release: Air pollution still harming health across  Europe (15.10.2013)Mitt Umweltchem Ökotox 4/13
EFSA
European Food Safety Authority,  Parma, Italy
Scientific Opinion on the identification of pesticides to be included in cumulative assessment groups on the basis of their toxicological profileMitt Umweltchem Ökotox 3/13
Europäische KommissionFP7 Environment 2013 - Water Innovation & Demonstration Projects CallMitt Umweltchem Ökotox 1/13
European Environment AgencyThe 2013 Berlaymont Declaration on Endocrine DisruptersMitt Umweltchem Ökotox 3/13

LFU
Bayerischen Landesamtes für
Umwelt

LfU-Forschungsprojekt zur Reinigung von PFC-haltigem Wasser - Landesamt für Umwelt Bayern betreibt Pilotanlage am Flughafen NürnbergMitt Umweltchem Ökotox 2/13

IWS
Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung der
Universität Stuttgart

EU-Forschungsprojekt "NanoRem"Mitt Umweltchem Ökotox 3/13
UBA
Umweltbundesamt
Neuer Grenzwert für Blei im
Trinkwasser
Mitt Umweltchem Ökotox 4/13
REACH: EU bestätigt besonders
besorgniserregende Eigenschaften für Chemikalie in Outdoorkleidung
Mitt Umweltchem Ökotox 3/13
Weichmacher DEHP wird hauptsächlich über Lebensmittel aufgenommenMitt Umweltchem Ökotox 2/13
Weltweites "Aus" für Flammschutzmittel HBCDMitt Umweltchem Ökotox 2/13
Neues Internetangebot Thru.de informiert über Umweltqualität
in Deutschland
Mitt Umweltchem Ökotox 1/13
Europaweit Mütter und Kinder auf Schadstoffe untersuchtMitt Umweltchem Ökotox 1/13
Nanomaterialien mit der REACH- Verordnung wirksam regelnMitt Umweltchem Ökotox 1/13
Pestizide können Amphibien gefährden – Handlungsbedarf bei PflanzenschutzmittelnMitt Umweltchem Ökotox 1/13
Ring test: transformation of veterinary pharmaceuticals
and biocides in liquid manure
Mitt Umweltchem Ökotox 1/13
REACH begrenzt Umweltgifte in OutdoorkleidungUBA-Presse-Information 01/2013
UFZ
Helmholtz Zentrum für Umweltforschung
Neues Zentrum für Wasserforschung
TU Dresden und UFZ bündeln ihre Kapazitäten
UFZ-Presse-information
vom 01.10.13
UNEP
United Nations Environment Programme
WHO / UNEP - Report: State of the Science of Endocrine Disrupting Chemicals 2012Mitt Umweltchem Ökotox 1/13
Minamata Convention Agreed by Nations Jan 19, 2013Mitt Umweltchem Ökotox 1/13

2012

Institution Titel Quelle
BAuA
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Charakterisierung von nanoskaligen Eigenschaften
chemischer Stoffe unter REACH
Mitt Umweltchem Ökotox 4/12
BMBF
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Neues BMBF-Verbundprojekt: Risikomanagement von neuen Schadstoffen und Krankheitserregern im Wasserkreislauf (RiSKWa) Mitt Umweltchem Ökotox 1/12
BfR
Bundesinstituts für Risikobewertung
Rückstände pharmakologisch wirksamer Stoffe in Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs Mitt Umweltchem Ökotox 1/12
Kontaktallergene in Spielzeug: Gesundheitliche Bewertung von Nickel und DuftstofMitt Umweltchem Ökotox 2/12
DFG
Deutsche Forschungsgemeinschaft
DFG-Forschergruppe INTERNANO: Mobilität, Alterung und Funktionsweisen anorganischer synthetischer Nanopartikel in der Land-Wasser-ÜbergangszoneMitt Umweltchem Ökotox 1/12
MAK-Wert für chlorierte Biphenyle gesenktMitt Umweltchem Ökotox 3/12
EU
Europäische Union
Umweltschutz und Wasser: Vorschlag für eine Reduzierung der Gefahren von GewässerverunreinigungMitt Umweltchem Ökotox 1/12
EEA
European Environment Agency
Technical Report No 6/2012 on Atmospheric PollutantsMitt Umweltchem Ökotox 3/12
Press Release: Many Europeans still exposed to
harm-ful air pollutants
Mitt Umweltchem Ökotox 4/12
GDCh
Gesellschaft Deutscher Chemiker
Statement von Prof. Dr. Reinhard Zellner, Luftqualität und Klima, zum Abschluss des Klimagipfels in Durban
IfT
Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e. V.
Welche Partikel machen die Luft dunstig?IDW (Informationsdienst Wissenschaft)

Laves
Niedersächsiches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmitelsicherheit

Studie: Arsen in LebensmittelnMitt Umweltchem Ökotox 4/12
TROPOS
Leibniz-Institut für Troposphärenforschung
Wüstenstaub sorgt für mehr Schwefelsäure in der Atmosphäre
Forscher entdecken neuen Mechanismus
TROPOS-Pressemitteilung
UfZ
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
Insektenvernichtungsmittel künftig ein zunehmendes Problem für Gewässer in Europa Mitt Umweltchem Ökotox 1/12
UBA
Umweltbundesamt
Zusammenstellung von Monitoringdaten zu Umweltkonzentrationen von Arzneimitteln (UBA-Texte 66/2011) Mitt Umweltchem Ökotox 1/12
Klärschlammentsorgung in der Bundesrepublik DeutschlandMitt Umweltchem Ökotox 2/12
Positionspapier der  Kommission Bodenschutz beim Umweltbundesamt: Uran-Einträge in landwirtschaftliche Böden durch DüngemittelMitt Umweltchem Ökotox 2/12
Anwendung von Biotests zur
Charakterisierung der Expositionspfade für Umwelthormone aus Kunststoffen (UBA-FB 001482)
Mitt Umweltchem Ökotox 2/12
Luftqualität 2011 – Feinstaubepisoden prägten das BildMitt Umweltchem Ökotox 3/12
Strategien zur Verminderung der Feinstaubbelastung: PAREST AbschlussberichtMitt Umweltchem Ökotox 3/12
UBA-Texte 37/2012: Uran in Boden und WasserMitt Umweltchem Ökotox 4/12
UBA-Texte 38/2012: Bestimmung von stoffbezogenen UmweltqualitätskriterienMitt Umweltchem Ökotox 4/12
UBA-Presseinformation Nr. 31/ 2012 vom 14.09.2012: REACH: Umweltbundesamt sieht weitere Stoffe als ‚besonders besorgniserregend‘ anMitt Umweltchem Ökotox 4/12
UBA-Hintergrundpapier (November 2012): „Polyzyklische Aromatische
Kohlenwasserstoffe: Umweltschädlich! Giftig!
Unvermeidbar?“
Mitt Umweltchem Ökotox 4/12

UNECE
United Nations Economic Commission for Europe

Parties to UNECE Air Pollution Convention approve new emission reduction commitments for main air pollutants by 2020

Mitt Umweltchem Ökotox 2/12

New brochure: Impacts of air pollution on human health, ecosystems and cultural heritage

Mitt Umweltchem Ökotox 2/12

2011

Institution Titel Quelle
BfR
Bundesinstitut für Risikobewertung
BfR-Forschungsprojekt zur Aufnahme von Schwermetallen und Dioxinen abgeschlossen Mitt Umweltchem Ökotox 1/11
Beurteilung eines möglichen Krebsrisikos von Nanomaterialien und von aus Produkten freigesetzten Nanopartikeln Mitt Umweltchem Ökotox 1/11
CVUA
Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Karlsruhe
Tierarzneimittelrückstände in tierischen Lebens- mitteln -auffällige Proben aus den Schlachthöfen Mitt Umweltchem Ökotox 3/11
ChemSec
Umweltorganisation von Schweden
Wenn Chemikalien das Hormonsystem stören Mitt Umweltchem Ökotox 2/11
EICC
Edinburgh Inter national Conference Centre
The Edinburgh Declaration on Reactive Nitrogen from the International Conference "Nitrogen and Global Change" Mitt Umweltchem Ökotox 2/11
EFSA
Europäische Behörde für Lebens- mittelsicherheit
EFSA publishes first practical guidance for assessing nano applications in food & feed Mitt Umweltchem Ökotox 3/11
E-PRTRThe European Pollutant Release and Transfer Register Mitt Umweltchem Ökotox 3/11
UBA
Umweltbundesamt
Vorläufige Auswertung der Luftbelastungssituation 2010: Auch im Jahr 2010 Über- schreitungen der Grenzwerte für die Luftqualität Mitt Umweltchem Ökotox 2/11
Emission von Nanopartikeln aus ausgewählten Produkten in ihrem Lebenszyklus Mitt Umweltchem Ökotox 2/11
Standardisation of Emission Factors for the Exposure Assessment under REACH Mitt Umweltchem Ökotox 2/11
Karzinogene, mutagene, reproduktionstoxische (CMR) und andere problematische Stoffe in Produkten Mitt Umweltchem Ökotox 2/11
Endosulfan wird "dreckige Nummer 22" Mitt Umweltchem Ökotox 2/11
Aufbrauchfrist für PFOS-haltige Feuerlöschschäume endet im Juni 2011 Mitt Umweltchem Ökotox 2/11
Untersuchung zur Schadstoffbelastung der Menschen in Europa Mitt Umweltchem Ökotox 3/11
Comparative analysis of estimated and measured BCF data (OECD 305)
Mineralölfreie Farben für den ZeitungsdruckMitt Umweltchem Ökotox 4/11
Basic principles for the development of a concept for environmental exposure assessments of single substances released from multiple uses under REACH

 

Mitt Umweltchem Ökotox 4/11
Empfehlungen für Simulationen zur Prognose der Konzentration von Pflanzen- schutzmittelwirkstoffen und -metaboliten im Grundwasser (PECgw) Mitt Umweltchem Ökotox 4/11
UBA
Umweltbundesamt (Wien)
"Schadstoffe im Menschen – Ergebnisse einer Human-Biomonitoring- Studie in Österreich" erschienen Mitt Umweltchem Ökotox 3/11
VDI
Verein Deutscher Ingenieure
Neue VDI-Richtlinie zur Bioindikation: Probenahme von BrachsenMitt Umweltchem Ökotox 4/11

zuletzt geändert am: 20.11.2017 - 14:40 Uhr von Webmaster