SOM Münster

Senioren-Ortsverband Münster

Exkursion zur BASF Münster am 9 Dez 2009
Exkursion zur BASF Münster am 9 Dez 2009

In Münster gründete sich unter der Führung von Prof. Dr. Horst Altenburg im Dezember 2009 ein Senioren-Ortsverband. Eine aktive Gruppe, wie sie von den Seniorexperten Chemie (SEC) in möglichst vielen Ortsverbänden angestrebt wird.

Die Gründung des "Senioren-Ortsverbands Münster" (SOM) fand anlässlich einer Besichtigung der Firma BASF Coatings in Münster-Hiltrup statt. (Steinfurter Kreisblatt, 21.12.2009). Weitere Treffen folgten, zum Beispiel die Besichtigung der Firma Baerlocher in Lingen (Nachr. Chem. 2010, 58, 1309; Steinfurter Kreisblatt 23.10.2010). Auch in Münster selbst fand im Mai 2010 ein Diskussionstreffen statt (Nachr. Chem. 2010,58, 957). Bei all diesen Treffen wurde Aktuelles von den Seniorexperten Chemie, den SEC-Arbeitskreisen und vor allem über die SEC-Jahrestreffen berichtet.

Die Suche nach interessanten und allgemein verständlichen Vorträgen war bei diesen Treffen immer ein wichtiges Thema.

  • Im Dezember 2007 fand die Experimentalvorlesung "Bühnenfeuerwerk" statt. (FH Report, Januar 2008).
  • Holger Bengs sprach 2009 über "Unternehmen in eigener Sache (Westfälische Nachr. 30.4.2009).
  • Im Sommer 2009 besichtigten Jungchemikern aus Münster und Steinfurt gemeinsam mit den Senioren die Achema (Steinfurter Kreisblatt 23.8.2009).
  • Gerhard Heywang hielt 2009 eine Experimentalvorlesung "Ein Lichtlein brennt" (Plakat).
  • Im Januar 2011 konnte Frau Dr. Wiebke Rögener für einen Vortrag gewonnen werden: "Wie kommt die Chemie in die Medien" (Nachr. Chem. 2011, 59, 487).
  • Im Herbst 2011 fand eine weitere Sitzung in Duisburg statt – diesmal im Rahmen einer Besichtigung der HKM Hüttenwerke Krupp Mannesmann und Salzgitter-Mannesmann Forschung auch wieder gemeinsam mit den Jungchemikern aus Münster und Steinfurt (Nachr. Chem. 2012, 60, 89).
  • Im November 2011 fand zum dritten Mal – nach 2008 und 2009 – die halbtägige Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Chemie studieren und was dann?" statt (Nachr. Chem. 2008, 56, 484).
  • Im Oktober 2013 trug Prof. Eberhard Ehlers, Mitglied der Senioreexperten Chemie, an der Universität Münster über "Die Natur als Vorbild für neue Arzneistoffe – Zellen als chemische Fabriken" vor. Eingeladen hatte der GDCh-Ortsverband Münster und das örtliche JungChemikerForum.
  • Im Oktober 2014 leitete Horst Altenburg eine Exkursion zur BASF nach Münster-Hiltrup (105 Studierende aus Münster und Steinfurt und Senioren der GDCh).
  • Im Juli 2015 besuchten 105 Studierende und Senioren (überwiegend Mitglieder der GDCh) die ACHEMA.
  • Hans Hübner trug an der FH Steinfurt im Oktober 2015 über "Feuerwerk" vor mit anschließenden Demonstrationen im Freien.

 

 

zuletzt geändert am: 08.02.2017 - 14:12 Uhr von W.Gerhartz