Einzelansicht


2004 - Wirkungsstätte von Clemens Winkler in Freiberg

Broschüre Historische Stätte der Chemie

Am 20. Oktober 2004, in seinem 100. Todesjahr, würdigen die GDCh und die Technische Universität Bergakademie Freiberg das Schaffen und die bahnbrechenden Arbeiten von Clemens Winkler in der Anorganischen, Analytischen und Technischen Chemie. Seine herausragende und berühmteste Tat war die Entdeckung des Germaniums im Jahre 1886, die damals u.a. einen schlagenden Beweis für die Gültigkeit des Periodensystems der Elemente lieferte.
Untrennbar mit seinem Schaffen als Chemiker verbunden sind seine Pionierleistungen auf den Gebieten der heterogenen Katalyse, der SO2-Oxidation im Rahmen der Schwefelsäureherstellung, zur Gasanalyse und zur Rauchgasentschwefelung . Auch in seiner Funktion als Hochschullehrer und Rektor hat er zum internationalen Renommee der TU Bergakademie wesentlich beigetragen.

 

  • Format: DIN A4
  • Sprache: Deutsch

Prod.Nr.:F002-2004
Anzahl:490
 

Preis : 0,00 EUR
(inkl. gesetzliche Mehrwertsteuer)

Versandkosten

  • 4,- EUR inkl. MwSt. innerhalb Deutschlands.
  • Ab 20,- EUR  Bestellwert entfallen die Versandkosten.

Hinweise zur Bestellung

Wir tun alles, damit unsere Waren unversehrt bei Ihnen ankommen. Sollten Sie trotzdem einen schadhaften Artikel erhalten haben, so senden Sie diesen bitte an uns zurück. Wir liefern Ihnen schnellstmöglich Ersatz dafür.

Kontakt

Dr. Maximilian Bräutigam
Tel.: +49 69 7917-330

zuletzt geändert am: 04.06.2021 14:59 Uhr von