Einzelansicht


2018 - Der Pützer-Turm der Firma Merck

Broschüre Historische Stätte der Chemie

Friedrich Jacob Merck, Apotheker, empfing 1668 vom Landgrafen Ludwig VI. das Privileg, die Apotheke am Schloßgraben in Darmstadt führen zu dürfen. Diese Apotheke ist, von heute aus betrachtet, die Keimzelle der Firma Merck, die im Jahr 2018 ihr 350jähriges Jubiläum feierte. Da das Gebäude der Apotheke nicht mehr existiert, hat der Pützer-Turm diese Auszeichnung erhalten. Dieser Turm symbolisiert seit seiner Erbauung im Jahr 1904 den Fortbestand der Firma Merck.

Der Pützer-Turm am Werkseingang ist inzwischen als Industriedenkmal ein wohlgehüteter Schatz der Firma Merck. An der Schnittstelle zwischen Unternehmen und Öffentlichkeit symbolisiert er die Bedeutung des Unternehmens - für Darmstadt und für die Welt. Merck avancierte in 350 Jahren von einer Apotheke in der desolaten kleinen, vom 30jährigen Krieg mitgenommenen, Landgrafschaft zu einem  - noch immer familiengeführten  - börsennotierten Global Player und hat Darmstadt die Treue gehalten. Und aus Darmstadt wurde Zug um Zug die blühende Wissenschaftsstadt, wie wir sie heute kennen.

Friedrich Pützer (1871 - 1922), seit 1902 ordentlicher Professor für Baukunst an der TU Darmstadt und ihr späterer Rektor, gehörte zu den prägenden Architekten seiner Zeit. Er wurde ein bedeutender Partner für das Unternehmen Merck bei der Gestaltung des neuen Firmengeländes. Von seinem Gebäudeensemble ist heute einzig der Pützer-Turm noch erhalten.

Der Turm erhielt keine technische Funktion innerhalb des Chemie-Unternehmens, sondern wurde als "Krankenkassen-, Portiers- und Beamtenwohngebäude" konzipiert. Wenn man sich vor Augen führt, dass ein Gebäude von der Höhe, die der Pützer-Turm hatte, damals etwas unerhört Modernes und ganz Neues gewesen ist, dann ist leicht vorstellbar, dass dieser Turm damals viel mehr als heute die Funktion einer Selbstdarstellung des Unternehmens erfüllt hat: imposant, überragend, selbstbewußt, zukunftshungrig.

 

  • Format: DIN A4
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3947197095

Prod.Nr.:F002-2018
Anzahl:131
 

Preis : 0,00 EUR
(inkl. gesetzliche Mehrwertsteuer)

Versandkosten

  • 4,- EUR inkl. MwSt. innerhalb Deutschlands.
  • Ab 20,- EUR  Bestellwert entfallen die Versandkosten innerhalb der EU.

Hinweise zur Bestellung

Wir tun alles, damit unsere Waren unversehrt bei Ihnen ankommen. Sollten Sie trotzdem einen schadhaften Artikel erhalten haben, so senden Sie diesen bitte an uns zurück. Wir liefern Ihnen schnellstmöglich Ersatz dafür.

Kontakt

Dr. Maximilian Bräutigam
Tel.: +49 69 7917-330

zuletzt geändert am: 04.06.2021 14:59 Uhr von