SEC Lecturer

SEC Lecturer

Der SEC Lecturer ist ein ausgewiesener Senior-Experte mit einem langjährigen und fundierten Wissen aus Chemie, Pharmazie oder Lebensmittelchemie. Der SEC Lecturer kann gekonnt und kurzweilig Themen von allgemeinem Interesse aus diesen Gebieten präsentieren und ist damit eine Bereicherung für GDCh-Ortskolloquien.

Ortsverbandsvorsitzende, die interessiert sind an speziellen oder aber auch fachübergreifenden und allgemein gehaltenen Vorträgen sowie an exzellenten Vortragenden mit langjähriger Berufs- und Lebenserfahrung, können direkt Kontakt zu den Referenten aufnehmen und einen Vortragstermin vereinbaren.

Als SEC-Lecturer konnten wir die folgende Experten für Vortragsveranstaltungen in 2018 gewinnen:

Prof. Dr. Eberhard Ehlers

Prof Eberhard Ehlers, Hofheim, Jahrgang 1943, war früher in der industriellen Pharmaforschung tätig und hielt an der Goethe Universität in Frankfurt Vorlesungen über pharmazeutische Chemie. E-Mail: Eberhard Ehlers.

Prof. Dr. Klaus Roth

Prof Klaus Roth, Berlin, Jahrgang 1945, ist seit Jahren in Deutschland bekannt für seine humorvollen und fundiert recherchierten Vorträge und Artikel (Chemie in Unserer Zeit) über Phänomene der alltäglichen Chemie. E-Mail: Klaus Roth.

Prof. Dr. Roland Bitsch

Prof Bitsch, Gießen, Jahrgang 1937, ist ein ausgewiesener Ernährungswissenschaftler, Emeritus des Instituts für Ernährungswissenschaften der Universität Jena. E-Mail: Roland Bitsch.

Vortragsthemen der SEC Lecturer

Die drei SEC Lecturer bieten die folgenden Vortragsthemen an:

Prof. Dr. Eberhard Ehlers

  • Beiträge der Biotechnologie zur Therapie der Volkskrankheit Diabetes mellitus
    Die Volkskrankheit Diabetes, Ursachen, Spätfolgen werden vorgestellt – am Beispiel der Herstellung von Humaninsulin wird aufgezeigt, welchen Beitrag die Gentechnik hierzu leisten kann.
  • Die Natur als Vorbild - Isolierung neuer Arzneimittel aus natürlichen Quellen
    Am Beispiel der Isolierung von neuen Antibiotika oder von Pflanzeninhaltsstoffen wird aufgezeigt, welchen Beitrag die Natur beim Auffinden neuer Arzneimittel leisten und wie man diese Wirkstoffe gezielt verändern kann.
  • Isolierung und Reinigung von pharmazeutischen Wirkstoffen aus Kulturbrühen
  • Die Chromatographie – eine Schlüsseltechnologie zur Reindarstellung von Biopharmazeutika
  • Die Bedeutung der Biotechnologie zur industriellen Gewinnung von neuen Stoffen
    Die Grundlagen und Anwendungen der weißen, roten und grünen Biotechnologie zur industriellen Gewinnung von Stoffen werden vorgestellt.
  • Alternative Therapieformen!
    Mode? Bestseller? Scharlatanerie? Placeboeffekt? Was steckt dahinter?
  • Moleküle, die die Welt bewegen Teil 1
    Kleine Moleküle, große Wirkung
  • Moleküle, die die Welt bewegen Teil 2
    Moleküle als Bausteine des Lebens
  • Moleküle, die die Welt bewegen Teil 3
    Wirkstoffmoleküle, die Geschichte geschrieben haben
  • Moleküle, die die Welt bewegen, Teil 4
    Wie Moleküle Informationen weitergeben – von der Summerformel zum genetischen Code

Prof. Dr. Klaus Roth

  • Die Chemie des Espressos
    Es steckt eine Menge Chemie in einer Tasse Espresso
  • Die Chemie der Saucen – von Paul Bocuse zur Tüte
    Ein Exkurs in die molekulare Kochkunst und in delikate Zweiphasensysteme.
  • Vom ersten Bier zum Kater
    Beschrieben wird die Welt des Ethanolmoleküls und die chemischen Folgen bei seinem Genuss.
  • Schokolade – ein chemischer Sinnesrausch (mit Kostproben)
    Schokoladengenüsse gelingen nur mit einer kräftigen Portion Chemie.
  • Von Seefahrern, Meerschweinchen und Zitrusfrüchten
    Eine Einführung in den Jahrhunderte dauernden Kampf gegen den Skorbut.
  • Kann Chemie koscher sein?
    Ein schwieriger Weg im Grenzgebiet Chemie/Religion.
  • Der chemische Zauber einer Stradivari!
    Dem Klang einer Stradivari mit einem „chemischen Ohr“ lauschen.
  • Der Zauber der grünen Fee (mit Kostproben)
    Eine chemisch-kulturelle Reise durch die Welt des Absinth.
  • Das chemische Geheimnis der Berliner Currywurst (mit Kostproben)
    Naturwissenschaftliche Hintergründe eines Berliner Gaumengenusses
  • Wer hat Angst vorm großen E?
    Lebensmittelzusatzstoffe etwas genauer mit dem Auge eines Chemikers betrachtet.
  • Stockholm oder Harvard?
    Die Welt der naturwissenschaftlichen Preise
  • Der gehörnte Roggen
    Einflüsse der Gifte des Mutterkorns in der Geschichte der Menschheit.

Prof. Dr. Roland Bitsch

  • Prinzipien der Ernährung von Senioren
  • Wasser als Lebenselixier – der Wasserbedarf der Menschen
  • Chemische und physiologische Eigenschaften pflanzlicher Polyphenole
  • Salz – Kristalle des Lebens
  • Fleisch – ein entbehrliches Lebensmittel?
    Fakten und Meinungen zum Fleischverzehr
  • Vitamin D - ein altbekanntes und neu bewertetes Vitamin
  • Vitamine als essentielle Nährstoffe
  • Eisen und Jod als kritische Spurenelemente in der heutigen Ernährung

zuletzt geändert am: 08.01.2018 - 16:49 Uhr von W.Gerhartz