Fortbildung auf dem WiFo

Highlights aus der GDCh-Fortbildung beim Wissenschaftsforum 2017 in Berlin

 

 

Die GDCh-Fortbildung präsentiert sich im Rahmen des Wissenschaftsforum in Berlin am Mittwoch, den 13. September 2017 im Zwischengeschoss des Henry-Ford-Baus.

Interessierte können sich in der Zeit von 8.30 Uhr bis 18.15 Uhr anhand von Infoständen und Fachvorträgen über verschiedene Highlights aus der Fortbildung informieren. Lassen Sie den Tag bei dem anschließenden Sektempfang ausklingen.

Chemie und Wirtschaft - Gegensätze die sich anziehen?

Prof. Dr. Uwe Kehrel

Vortragszeit: 10.50 Uhr

 

Prof. Dr. Uwe Kehrel ist seit 2016 Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management. Zuvor war er sieben Jahre Akademischer Rat am Institut für betriebswirtschaftliches Management im Fachbereich Chemie und Pharmazie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen dabei im Innovationscontrolling sowie im Prozess- und Risikomanagement, insbesondere in der chemischen und pharmazeutischen Industrie.

 

Den nächsten Kurs von Herrn Professor Kehrel finden Sie hier.

Vom Spektrum zur Struktur - die Erfolgsgeschichte eines Lehrgangs für "Wahrsagung"

Prof. Dr. Reinhard Meusinger

Vortragszeit: 11.50 Uhr

 

Prof. Dr. Reinhard Meusinger ist Fachchemiker für Analytik und Spektroskopie. Er leitet die NMR-Abteilung am Fachbereich Chemie und ist Privat-Dozent für Analytische Chemie an der TU Darmstadt. Zusätzlich ist Dr. Meusinger Dozent an der Hochschule Fresenius und Berater in der chemischen Industrie.
Seine Arbeitsgebiete sind Molekülspektroskopie mit Schwerpunkt NMR, Struktur-Eigenschaftsbeziehungen, Gemischanalytik und Methoden zur automatisierten Spektrenauswertung.

 

Den nächsten Kurs von Herrn Professor Meusinger finden Sie hier.

Qualitätssicherung im analytischen Labor - ein Überblick

Dipl.-LMChem. Stephan Walch

Vortragszeit: 14.10 Uhr

 

Dipl.-LMChem. und Apotheker Stephan Walch leitet das Chemische- und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Karlsruhe. Er besitzt langjährige Erfahrungen als Auditor im Bereich Zertifizierung von Managementsystemen und als Fachbegutachter im Bereich der Akkreditierung von Prüflaboratorien und Zertifizierungsstellen. Aus eigener beruflicher Erfahrung kann Herr Walch auch auf erfolgreiche Entwicklungen und Einführungen von QM-Systemen zurückgreifen. Er arbeitet in verschiedenen DIN-Gremien des Qualitätsmanagements, Statistik und Zertifizierungsgrundlagen mit.

 

Den nächsten Kurs von Herrn Walch finden Sie hier.

Moderne Synthesemethoden: Metallorganische Chemie mit Lithium, Magnesium und Zink

Prof. Dr. Holger Butenschön

Vortragszeit: 17.10 Uhr

 

Prof. Dr. Holger Butenschön ist Chemiker und seit 1993 Professor am Institut für Organische Chemie der Leibniz Universität Hannover. Zuvor war er am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr tätig und Lehrbeauftragter an der Universität in Hamburg.
Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Metallorganischen Chemie, z.B. zu funktionalisierten Ferrocenen, der molekularen Elektronik oder der asymmetrischen Katalyse mit P-stereogenen Liganden. Prof. Butenschön ist seit vielen Jahren Herausgeber des Lehrbuches "Organische Chemie" von K.P.C. Vollhardt und N. E. Schore und war in den USA und Japan als Gastprofessor tätig.

 

Den nächsten Kurs von Herrn Professor Butenschön finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner vor Ort

 

 

Maike Bundschuh

+49 69 7917-485

m.bundschuh@gdch.de

 

Anke Moosbauer

+49 69 7917-291

a.moosbauer@gdch.de

 

Lena Rubner

+49 69 7917-364

l.rubner@gdch.de

Save the date

13. September 2017 Highlights aus der GDCh-Fortbildung in Berlin

Zur Hauptseite des WiFos 2017

Wissenschaftsforum Chemie 2017

www.wifo2017.de

Zur Jobbörse auf dem WiFo

Jobbörse beim Wissenschaftsforum 2017

 

www.gdch.de/jobboerse

Kontakt

Fortbildungsteam
Tel.: +49 69 7917-291/-364
Fax: +49 69 7917-475
E-Mail: fb@gdch.de

Ansprechpartner

 

zuletzt geändert am: 20.06.2017 - 15:47 Uhr von M.Bundschuh