CDT 2016

Chemiedozententagung 2016

 

Die Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer der Fakultät für Chemie und Geowissenschaften der Universität Heidelberg laden alle Kolleginnen und Kollegen zur Chemiedozententagung 2016 ein.

Wir heißen Sie vom 21. – 23. März 2016 in Heidelberg herzlich willkommen.

 

 

Organisation

Die Chemiedozententagung 2016 wird von den Professoren M. Mastalerz, D.-P. Herten, L. H. Gade, P. Comba (Chairman) von der Universität Heidelberg und der ADUC, der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessoren und -professorinnen  für Chemie der GDCh, vorbereitet und durchgeführt.

Einladung (1. Zirkular)

Einladung/1. Zirkular (pdf-download)

Programm

Programm/2. Zirkular (pdf-download)

ADUC-Mitgliedern und Autoren wird das Programmheft Anfang Januar 2016 automatisch zugesandt.

Rund um die Anmeldung

Online-Anmeldung 

Teilnehmergebühren

Teilnehmerkarte€ 55,-
Teilnehmerkarte Studenten, Doktoranden, Diplomanden
(nur mit gültigem Studentenausweis)
€ 25,-
Teilnehmerkarte für Gold-Mitglied
(ab 50 Jahre GDCh-Mitgliedschaft)
kostenlos

*) Die Teilnehmergebühren sind umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22a UStG.

Die Anmeldung wird mit Eingang bei der GDCh, Tagungsteam, verbindlich. Für jeden Teilnehmer ist eine gesonderte Online-Registrierung vorzunehmen.

Die Bezahlung erfolgt in der Regel mit Kreditkarte oder Lastschrifteinzug. Die Rechnung erhalten Sie mit separater E-Mail.

Bankverbindung

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
Commerzbank AG Frankfurt am Main
IBAN DE85 5008 0000 0490 0200 00
SWIFT-BIC DRESDEFFXXX
Code 520042 / CDT 2016

Die Anmeldung sollte idealerweise online bis zum 8. Februar 2016 erfolgen. Spätere Anmeldungen sind weiterhin möglich.

Bei Anmeldung und Bezahlung des Rechnungsbetrages nach dem 27. Februar 2016 legen Sie bitte bei Abholung Ihrer Unterlagen im Tagungsbüro den Zahlungsbeleg vor. Zahlungen am Tagungsbüro sind nur mit EC- oder Kreditkarte (MasterCard, VISA, Amex) möglich. 

Bei Stornierung der Anmeldung bis zum 8. Februar 2016 werden € 25,- für Bearbeitung berechnet. Bei Rücknahme der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt bzw. Nichtteilnahme wird der komplette Rechnungsbetrag fällig. Sollte die Tagung wider Erwarten von der GDCh - aus welchen Gründen auch immer - abgesagt werden müssen, werden bereits bezahlte Gebühren in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. 

Allgemeine Hinweise

Anreise
Informationen zur Anreise finden Sie hier sowie auf den Seiten der Universität Heidelberg.

Deutsche Bahn
Die Deutsche Bahn bietet attraktive Konditionen für Ihre Anreise zu GDCh-Veranstaltungen an. Informationen erhalten Sie unter www.gdch.de/bahn.

Bildrechte
Fotos, welche im Auftrag der GDCh bei Veranstaltungen aufgenommen werden, verwendet die GDCh ausschließlich zur Dokumentation, zur Berichterstattung und zu Werbezwecken.

Pausengetränke
Pausengetränke sind für die Teilnehmer kostenlos.

Mittagessen
Das Mittagessen ist in der Teilnahmegebühr nicht enthalten. Eine Liste mit Restaurantempfehlungen finden Sie hier. Barzahlung ist bei allen Optionen möglich.

Stornierung
Bei Stornierung der Anmeldung bis zum 8. Februar 2016
werden Euro 25.- für die Bearbeitung berechnet. Bei Rücknahme der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt oder Nichtteilnahme wird der komplette Rechnungsbetrag fällig.

Teilnehmerkarten und Tagungsunterlagen
Die Teilnehmerkarten werden mit den Tagungsunterlagen im Tagungsbüro ausgehändigt. Bitte beachten Sie, dass es für diese Tagung keinen gedruckten Tagungsband geben wird. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten vor der Tagung einen Link unter dem die Abstracts eingesehen und ggf. ausdruckt werden können. 

W-LAN
Für alle Teilnehmer steht während der Tagung W-LAN kostenfrei zur Verfügung.

Zimmerreservierungen
In verschiedenen Hotels in Heidelberg sind Kontingente für die Tagungsteilnehmer eingerichtet. Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung bis zum 21. Februar 2016 online über die Heidelberg Marketing GmbH.

Zimmerreservierung/Room reservation online 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Zahlungsverpflichtung für bestellte und nicht in Anspruch genommene Zimmer den Besteller trifft.

 

 

Workshops

Montag 21. März 2016

ab 18:30 Uhr

DFG-Workshop: „Fördermaßnahmen in der DFG-Einzelförderung – Ein Überblick mit Hinweisen und Tipps für eine erfolgreiche Antragstellung“

weitere Informationen

Hörsaalgebäude der Chemie, Im Neuenheimer Feld 252, Hörsaal West


Dienstag 22. März 2016

13:00 - 14:00 Uhr

Wiley-VCH Workshop "Opening the Editor´s Black Box: Insider Tips for Successful Submissions"

Hörsaalgebäude der Chemie, Im Neuenheimer Feld 252, Hörsaal West

weitere Informationen

Rund um das Rahmenprogramm

Montag, 21. März 2016

ab 19:00
Get-together im Foyer des Hörsaalgebäudes der Chemie
(kostenfrei; Anmeldung erforderlich)

Dienstag, 22. März 2016

20:00 Uhr
Gesellschaftsabend in der Kulturbrauerei Heidelberg
Leyergasse 6
69117 Heidelberg

Kosten pro Person: 50,00 €*
inkl. Tischbüffet, einem Aperitif und Wasser während des Essens. Alle weiteren Getränke auf Selbstzahlerbasis.

Anmeldung erforderlich. 

* Die Preise verstehen sich inklusive 19% MwSt.

GDCh-Festsitzung und Verleihung der GDCh-Preise

Dienstag, 22. März 2016, 18:00 Uhr   

Alte Aula der Universität Heidelberg
Grabengasse 1, 69117 Heidelberg

Musikalischer Auftakt

Begrüßung
durch die Präsidentin der GDCh
Prof. Dr. Thisbe Lindhorst

Grußwort
 Prof. Dr. A. Stephen K. Hashmi
Prorektor der Universität Heidelberg

Verleihung des Carl-Duisberg-Gedächtnispreises
an Prof. Dr. Felix Fischer,
University of California, Berkeley, CA/USA

Kurzvortrag des Preisträgers

musikalisches Intermezzo

Verleihung des GDCh-Preises
für Journalisten und Schriftsteller
an die Redaktion Chemie der Wikipedia

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft
an Prof. Dr. Dieter Jahn, Altpräsident der GDCh

musikalische Gestaltung:
Ensemble flauto con bassi, Heidelberg

Stand: 1. Februar 2016 

Mitgliederversammlung der ADUC

Montag, 21. März 2016,  18:30 Uhr

Universität Heidelberg
Hörsaalgebäude der Chemie
INF 252
Kleiner Hörsaal
Im Neuenheimer Feld 252
69120 Heidelberg

_____________________________________________________________________

Vorläufige Tagesordnung:

1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung

2. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 3. März 2015

3. Bericht des Vorsitzenden

4. ADUC-Preis

5. Mitgliedschaft bei der ADUC: Aufnahme von Juniorprofessssor(inn)en?

6. Chemiedozententagung (CDT)
6.1. CDT 2016: Aktuelle Entwicklung
6.2. CDT 2017: Vorstellung Marburg
6.3. CDT 2018: Vorschläge

7. Mitgliederstand / Finanzen
7.1. Bericht
7.2. Entlastung des Vorstandes

8. Verschiedenes
______________________________________________________________________

Interessierte C4-/C3- oder W3-/W2-Hochschullehrer/innen der
Chemie an Universitäten und Technischen Hochschulen,
die noch keine Mitglieder sind, sind herzlich
eingeladen, spontan vor Ort einzutreten und unmittelbar an der
Weiterentwicklung der ADUC mitzuarbeiten.

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessoren
und -professorinnen für Chemie fördert Wissenschaft und Forschung
auf dem Gebiet der Chemie sowie die Bildung eines
geeigneten wissenschaftlichen Nachwuchses. Zu den Aufgaben
und Aktivitäten der ADUC gehören Stellungnahmen zur
Entwicklung der Chemie in Forschung und Lehre an Hochschulen,
die Planung und Ausrichtung der Chemiedozententagung,
die Vergabe des ADUC-Jahrespreises für Habilitanden/
Habilitandinnen sowie die Abstimmung von Studiengängen mit
der Konferenz der Fachbereiche Chemie (KFC).

Tagungsort und Anreise

Tagungsort

Universität Heidelberg
Hörsaalgebäude der Chemie
Im Neuenheimer Feld 252
69120 Heidelberg


© Universität Heidelberg

Heidelberg

Auf den Seiten der Heidelberg Marketing GmbH finden Sie viele touristische Angebote sowie Informationen rund um Heidelberg.

Anreise und Parkplätze

Anreise

Informationen zur Anreise finden Sie hier sowie auf den Seiten der Universität Heidelberg.

 

Parkplätze

Informationen zu den vor Ort vorhandenen Parkplätzen finden Sie hier.

 

 

Zimmerreservierung

In verschiedenen Hotels in Heidelberg sind Kontingente für die Tagungsteilnehmer eingerichtet. Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung bis zum 21. Februar 2016 online über die Heidelberg Marketing GmbH.

Zimmerreservierung/Room reservation online 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Zahlungsverpflichtung für bestellte und nicht in Anspruch genommene Zimmer den Besteller trifft.

 

 

 

 

Informationen für Vortragende

Für Ihre Präsentation steht Ihnen zur Verfügung:

- PC/Laptop (Windows 7/Powerpoint 2010)
- Beamer

Für Ihren Vortrag sind 15 Minuten Redezeit und 5 Minuten Diskussionszeit vorgesehen.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, senden Sie bitte Ihre Präsentation sowie Ihren wissenschaftlichen Werdegang zur Weiterleitung an den Chair der jeweiligen Session ab dem 1. März 2016 spätestens jedoch bis zum 14. März 2016 per E-Mail an das Office von Professor Comba (office-comba@aci.uni-heidelberg.de).

ADUC-Teilstipendien zur Chemiedozententagung

Die ADUC vergibt jährlich bis zu 10 Teilstipendien á maximal 200 Euro an Doktoranden, die an der Chemiedozententagung teilnehmen. Die Teilstipendien dürfen nur für die Teilnehmergebühr, Reise- und Übernachtungskosten im Rahmen der Chemiedozententagung verwendet werden.

Der ausgefüllte Antrag und die Anmeldebestätigung zur Chemiedozententagung 2018 müssen per Post, Fax oder Mail bis zum 31. Januar 2018 bei der GDCh-Geschäftsstelle eingereicht werden (Kontakt siehe Antrag).

Antrag ADUC-Teilstipendium zur Chemiedozententagung

Ausstellung und Sponsoring

Verlage und Firmen haben die Möglichkeit, ihre Produkte und/oder Dienstleistungen in Form von Büchern, Broschüren, Postern und weiterem Informationsmaterial anzubieten und Fachgespräche mit allen Teilnehmern der Tagung zu führen.

Für Einzelheiten zur Standgestaltung und den Standkosten wenden Sie sich bitte an die unten genannten Vertreter der Fakultät der Chemie und Geowissenschaften an der Universität Heidelberg.

Prof. Dr. Peter Comba (Chairman)
Telefon: +49 6221 54 8453
Fax: +49 6221 54 6617
E-Mail: peter.comba@aci.uni-heidelberg.de

und

Karin Stelzer und Marlies Schilli (Firmenpräsentation)
Telefon: +49 6221 54 8529
Fax: +49 6221 54 6617
E-Mail: office-comba@aci.uni-heidelberg.de

 

 

Aussteller und Sponsoren

Aussteller

Untenstehende Firmen haben bereits eine Teilnahme zugesagt. Die Liste wird laufend ergänzt.

 

abcr GmbH
Karlsruhe/DE
Advion Ltd.
Harlow/UK


Alfa Aesar Feinchemikalien / Thermo Fisher (Kandel) GmbH
Karlsruhe/DE
Beilstein-Institut
zur Förderung der Chemischen Wissenschaften
Rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts
Frankfurt am Main/DE

Biotage GB Ltd.
Hengoed/UK
Bruker BioSpin GmbH
Rheinstetten/DE
Chemical Abstract Service (CAS)
Columbus/USA

CHEMPUR Feinchemikalien und Forschungsbedarf GmbH
Karlsruhe/DE


De Gruyter
Berlin/DE

Georg Thieme Verlag
Stuttgart/DE
  Springer Spektrum / Springer
Fachmedien Wiesbaden GmbH
Wiesbaden/DE

STOE & Cie GmbH
Darmstadt/DE
TCI Deutschland GmbH
Eschborn/DE

http://www.tcichemicals.com/
Wikimedia Deutschland - Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.
Redaktion Chemie der Wikipedia
Berlin/DE

Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA
Weinheim/DE

 

Sponsoren


BASF SE
Ludwigshafen/DE


Bayer Pharma AG
Berlin/DE


Evonik Industries AG
Essen/DE

Mit freundlicher Unterstützung durch den

Fonds der Chemischen Industrie (FCI)
Frankfurt am Main/DE

 

 

Kontakt

Auskünfte zum wissenschaftlichen Programm und zur örtlichen Organisation

Prof. Dr. Peter Comba (Chairman)
Telefon: +49 6221 54 8453
Fax: +49 6221 54 6617
E-Mail: peter.comba@aci.uni-heidelberg.de

Auskünfte zur Abstracteinreichung und zur Teilnehmerbuchung

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
Martina Losch
Tagungsteam / CDT 2016
Postfach 90 04 40
60444 Frankfurt am Main

Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 7917-580
E-Mail: m.losch@gdch.de

 

Kontakt


Martina Losch
Tel.: +49 69 7917-580
m.losch@gdch.de

Termine

Beitragseinreichung: 15.11.2015

ADUC-Teilstipendien: 7. Februar 2016

Zimmerreservierung: 21.02.2016

Mit der Bahn ab € 99,- zu
Veranstaltungen der GDCh

  mehr

 

 

Link zur ADUC

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessoren und -professorinnen für Chemie

zuletzt geändert am: 12.11.2015 - 11:26 Uhr von M.Losch