Marie Sklodowska-Curie - Wilhelm Klemm-Vorlesung

Marie Sklodowska-Curie - Wilhelm Klemm-Vorlesung

Die Marie Sklodowska-Curie - Wilhelm Klemm-Vorlesung wird zusammen mit der Polskie Towarzystwo Chemiczne verliehen. Im Jahr 1995 fand die Vorlesung erstmalig statt und seitdem wurden polnische und deutsche WissenschaftlerInnen ausgezeichnet. 

Die Namensgeber der Vorlesung hatten beide enge Beziehungen zu Polen. Marie Sklodowska Curie war Physikerin und Chemikerin mit polnischen Wurzeln. Sie erhielt den Nobelpreis in unterschiedlichen Fachgebieten. 1903 wurde ihr der Nobelpreis für Physik und 1911 der Nobelpreis für Chemie verliehen. Bekannt ist Marie Curie hauptsächlich für ihre wegweisenden Arbeiten auf dem Gebiet der radioaktiven Verbindungen. 

Wilhelm Klemm wurde 1896 in Guhrau im heutigen Polen geboren. Er studierte und promovierte in Anorganischer Chemie an der Universität Breslau. Seine Habiliation führte er in Hannover durch. Anschließend forschte und lehrte er an der Technischen Universität Danzig bis diese 1944 evakuiert wurde. Wilhelm Klemm gelang es zeitgleich mit Rudolf Hoppe, erstmals Edelgasverbindungen herzustellen. 

Bisher ausgezeichnete WissenschaftlerInnen

2018 - Agnieszka Szumna, Warschau/Polen

Frau Professor Agnieszka Szumna ist organische Chemikerin auf dem Gebiet der supramolekularen Chemie. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit inhärenter Chiralität, molekularer Erkennung und Verkapselung. Besonders hervorzuheben ist ihre Arbeit auf dem Gebiet der Peptide. Der Titel ihrer Vorlesung war „Dynamic peptidic containers – A road towards bio-inspired self-assembly”.

Mehr Informationen zu Frau Professor Agnieszka Szumna

2015 - Cyryl Lechosław Latos-Grażyński, Breslau/Polen

Professor Cyryl Lechosław Latos-Grażyński ist Experte auf dem Gebiet neuartiger Porphyrine. Die Arbeitsgruppe synthetisiert und charakterisiert unterschiedlichste Derivate wie beispielsweise Carba- oder Heteroporphyrinoid-Systeme. Auch komplexierte Derivate stehen im Fokus von Professor Latos-Grażyński und seiner Arbeitsgruppe. 

Mehr Informationen zu Professor Cyryl Lechosław Latos-Grażyński

Vortragende der Jahre 2007 bis 1995

2007 Karol Grela, Warschau/Polen
2002 Marian Mikoljczyk, Lódz/Polen
1999

Adam Hulanicki, Warschua/Polen

Gerhard Ertl, Berlin

1997 Henryk Ratajczak, Paris/Frankreich und Breslau/Polen
1996 Emanuel Vogel, Köln
1995 Mieczyslaw Makosza, Warschau/Polen

 

Kommission der Marie Sklodowska-Curie - Wilhelm Klemm-Vorlesung

Prof. Pablo WESSIG, Potsdam
Prof. Claudia WICKLEDER, Siegen
Prof. Hans-Ulrich REISSIG, FU Berlin
Prof. Svetlana TSOGOEVA, Erlangen-Nürnberg

zuletzt geändert am: 19.05.2020 14:08 Uhr von J.Herr