Alexander Todd - Hans Krebs-Vorlesung

Alexander Todd - Hans Krebs-Vorlesung

Die Alexander Todd - Hans Krebs-chemiewissenschaftlichen Vorlesung wurde 2006 von der Royal Society of Chemistry und der Gesellschaft Deutscher Chemiker ins Leben gerufen. Diese Zusammenarbeit hat das Ziel die internationalen Beziehungen und den wissenschaftlichen Austausch zwischen Großbritannien und Deutschland weiter zu stärken.

Beide Namensgeber waren auf dem Gebiet der Biochemie tätig. Professor Alexander Todd erhielt 1957 den Nobelpreis für Chemie für seine grundlegenden Arbeiten auf dem Gebiet der Nukleotide und Nukleotid-Coenzyme. Seine Forschung trug entscheidend zur Strukturaufklärung von Desoxyribonukleinsäure (DNA) sowie der Ribonukleinsäure (RNA) bei und legte den Grundstein für die Forschung auf dem Gebiet der Genetik. 

1953 erhielt Professor Hans Krebs den Nobelpreis für Medizin. Er entdeckte sowohl den Harnstoffzyklus wie auch den Citratzyklus. Beide Zyklen gehören heute zum Grundlagenwissen eines jeden Mediziners und Biochemikers, was die Wichtigkeit dieser Entdeckungen unterstreicht.

Bisher ausgezeichnete WissenschaftlerInnen

2019 - Polly L. Arnold, Edinburgh/UK

Frau Professor Polly L. Arnold beschäftigt sich mit der Koordinationschemie von Lanthanoiden und Actinoiden. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Synthese neuer Katalysatoren zur Aktivierung kleiner Moleküle. Ihre Forschung trägt außerdem dazu bei, die Lagerung von radioaktiven Abfällen sicherer zu machen.

Mehr Informationen zu Frau Professor Polly Arnold

2017 - Thomas Carell, München

Carell ist organischer Chemiker an der LMU München. Ebenso wie der Namensgeber der Vorlesung, Professor Todd, beschäftigt sich auch Professor Thomas Carell mit der Chemie von DNA und RNA. Sein Augenmerk liegt auf der Modifizierung von DNA und RNA und deren Reparaturmechnismen. Seine Arbeiten sind interdisziplinär zwischen Chemie, Biologie und Medzin angesiedelt. 

Mehr Informationen zu Professor Thomas Carell

Vortragende der Jahre 2013 bis 2007

2013 Harry L. Anderson, Oxford/UK
2009 Alois Fürstner, Mülheim a.d. Ruhr
2007 Varinder Aggarwal, Bristol/UK

 

Kommission der Alexander Todd - Hans Krebs-Vorlesung

Prof. Thomas WIRTH, Cardiff University/GB
Prof. Annie POWELL, KIT Karlsruhe
Prof. Todd MARDER, Würzburg
Prof. Ryan GILMOUR, Münster

zuletzt geändert am: 19.05.2020 13:43 Uhr von J.Herr