Bei Problemen mit der Darstellung klicken Sie bitte hier.

Newsletter

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

vergessen Sie Kätzchen-Videos, Hate-Speech und bescheuerte Challenges – der neue Star in den sozialen Medien ist: das GDCh-Erlenmeyerchen. Das Erlenmeyerchen gibt’s jetzt auch in Plüsch im GDCh-Shop. Gewinnen können Sie es mit etwas Glück auch, etwa wenn Sie am Gewinnspiel bei der GDCh-Aktion „Mein Lieblingselement“ teilnehmen. Auch die Gewinner der Elementerätsel in den Nachrichten (hier und hier) können als Prämie das Plüsch-Erlenmeyerchen wählen und es sich in die Vitrine stellen. Einsendeschluss ist hier zwar schon morgen, aber das ist machbar. Denn nachdem die Rätsel im Februar schwer waren, sind sie jetzt etwas leichter. Ehrenwort.

 

Apropos Ehre: Francois Diederich ist Ehrenmitglied der GDCh. GDCh-Präsident Matthias Urmann verlieh ihm diese Auszeichnung während der Chemiedozententagung in Koblenz. Die Kollegen der GDCh-Zeitschrift Angewandte Chemie freuen sich ebenfalls und feiern Francois Diederich mit einem Virtual Issue. Würde man für dieses einen Impact Factor berechnen, läge der wahrscheinlich bei  mindestens 100.  Schauen Sie mal rein.

 

Ihr Christian Remenyi
Chefredakteur der Nachrichten aus der Chemie

Digitalisierung in der Katalyse-Forschung

Die Datenschätze der Katalyse-Forschung erschließen will eine Initiative der Deutschen Gesellschaft für Katalyse (GeCatS). Im Whitepaper „The Digitalization of Catalysis-Related Sciences“ skizzieren Experten aus Akademia und Industrie, wie sich Forschungsprozesse beschleunigen und Erkenntnisse gewonnen werden können.

– – Anzeige – –

Anzeige JMP
 

Einladung: Ars-Legendi-Fakultätenpreis

Am 4. April wird der diesjährige Ars-Legendi-Fakultätenpreis in der Berliner Akademie der Wissenschaften verliehen. Der Preis für exzellente Hochschullehre in der Chemie geht an Prof. Dr. Lena Daumann, LMU München. Zur Preisverleihung melden Sie sich bitte bis zum 29. März an.

Schlagen Sie Gewinner vor

Der EurJIC-Wöhler-Young-Investigator-Preis zeichnet einen Nachwuchswissenschaftler der anorganischen Chemie aus. Schicken Sie Ihren Vorschlag bis zum 30. März an die Wöhler-Vereinigung für Anorganische Chemie, GDCh Geschäftsstelle.

 

Der Publikationspreis Fluorchemie der GDCh-Arbeitsgemeinschaft Fluorchemie geht beim GDCh-Wissenschaftsforum Chemie, das vom 15. bis 18. September in Aachen stattfindet, verliehen. Schlagen Sie bis zum 30. März dafür in Deutschland tätige, promovierte Chemiker vor.

 

Die GDCh-Fachgruppe Magnetische Resonanzspektroskopie prämiert Arbeiten, die das methodische Spektrum der magnetischen Resonanz, ihr theoretisches Verständnis oder ihre Anwendung bereichern.

Der Albert-Overhauser-Preis geht an Postdocs.

Der Ernst-Preis zeichnet Arbeiten von Wissenschaftlern aus, die die Dissertation noch nicht abgeschlossen haben.

Die Felix-Bloch-Vorlesung wird Persönlichkeiten verliehen, die sich besondere Verdienste auf dem Gebiet der Magnetischen Resonanzspektroskopie erworben haben.

Einreichungsschluss für alle Preise ist der 31. März.

GDCh-Fortbildungen

8. bis 12. April, Frankfurt am Main

NMR-Spektrenauswertung, Kursleitung: Prof. Dr. Reinhard Meusinger

 

12. April, Frankfurt am Main

Regulatory Affairs: Grundlagen der Chemikalien-, Pflanzenschutzmittel-, Biozid- und Pharmazeutikazulassung in der EU, Kursleitung: Dr. Thorben Bonarius

 

29. und 30. April, Frankfurt am Main

Anorganische Leuchtstoffe & LEDs, Kursleitung: Prof. Dr. Thomas Jüstel

 

29. und 30. April, Frankfurt am Main

Projektmanagement mit Lean Six Sigma, Kursleitung: Prof. Dr. Marcell Peuckert

 

Zu allen GDCh-Fortbildungen geht es hier.

Weitere GDCh-Veranstaltungen

1. bis 5. April, Taormina, Italien

International Bunsen-Discussion-Meeting 2019, Fundamentals and Applications of (Photo)Electrolysis for Efficient Energy Storage

 

27. bis 29. Mai, Erfurt

Wasser 2019, Konferenz zu allen Themen der Wasserqualität 

 

Zu allen GDCh-Tagungen geht es hier.

Weitere Termine

31. März

Einsendeschluss für die GDCh/VAA-Gehaltsumfrage, Teilnahme und Informationen

 

9. und 10. April, Düsseldorf

20. Handelsblatt Jahrestagung Chemie 2019

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh)
Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt

 

Kontakt: Stefanie Schehlmann
E-Mail: newsletter@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-462


Website: www.gdch.de/newsletter

 

Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453
Registergericht Frankfurt am Main