Bei Problemen mit der Darstellung klicken Sie bitte hier.

 

Newsletter

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

das Internationale Jahr des Periodensystems der Elemente ist angebrochen – die Redaktion der Nachrichten aus der Chemie wünscht Gesundheit, Glück und Gd (für Freunde der Lanthaniden).

 

In der neuen Ausgabe der Nachrichten aus der Chemie (und in den folgenden Heften dieses Jahrs) können sie passend zum Internationalen Jahr Elementen auf die Spur kommen. Sie haben sogar zwei Chancen: hier und hier.

 

Im 67. Jahrgang erscheinen die Nachrichten aus der Chemie übrigens mit neuem Logo, Layout und Aufbau. In den letzten Monaten haben wir an vielen Baustellen gewerkelt, Neues eingeführt, Bewährtes weiterentwickelt. Im Januarheft finden Sie die Meilensteine der Chemie – den traditionellen chemiehistorischen Jahreskalender – und den Trendbericht Anorganische Chemie (Hauptgruppenelemente sowie bioanorganische und Koordinationschemie). Ab sofort wird (fast) jedes Nachrichten-Heft einen Trendbericht enthalten.

 

Das erste Heft der Nachrichten lesen Sie – eine schöne Tradition unseres Verlagspartners Wiley-VCH – sogar als (Noch-)Nicht-GDCh-Mitglied kostenlos online. Und für die kommenden Ausgaben gilt: Wer’s nicht ist, kann jederzeit GDCh-Mitglied werden und die Nachrichten frei Haus auf Papier oder digital lesen.

 

Ihr Christian Remenyi
Chefredakteur der Nachrichten aus der Chemie

Mit Poster nach Paris

Für den Jubiläumskongress der International Union of Pure an Applied Chemisty, Iupac, steht das wissenschaftliche Programm. Vom 5. bis zum 12. Juli ist in Paris neben den Symposia noch Platz für bis zu 3000 Poster. Die Teilnahmegebühr für Studenten beträgt 250 Euro. Wer einen Vortrag hält oder sich mit einem Poster anmeldet, kann bei der Iupac bis zum 28. Februar finanzielle Unterstützung beantragen.

Farbige Frage

Was darf in Farben für Tattoos und Permanent-Make-up drin sein und vor allem, was nicht? Die europäische Chemikalienagentur Echa nimmt Kommentare zum Vorschlag des sozioökonomischen Komitees bis zum 11. Februar entgegen.

Ausgeschrieben

Bis zum 15. Januar ist der Ars-Legendi-Fakultätenpreis ausgeschrieben. Der Preis im Wert von 5000 Euro wird in Biowissenschaften, Chemie, Mathematik und Physik vergeben. Der Stifterverband ehrt damit Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen für herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an Hochschulen.

 

Die Deutsche Gesellschaft für Katalyse (GeCatS) und die Dechma Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie ehren Arbeiten zu Grundlagen der Katalyse und ihrer Anwendung mit dem Alwin-Mittasch-Preis. Preisträgervorschläge sollten Sie bis zum 18. Februar einreichen. 

 

GDCh-Fortbildungen

4. Februar, Frankfurt am Main

Die Qualitätssysteme GMP (Gute Herstellungspraxis) und GLP (Gute Laborpraxis) im Überblick – Ein Leitfaden der Guten Praxis, Kursleitung: Dr.-Ing. Barbara Pohl

 

11. und 12. Februar, Nürnberg

Rheologische Charakterisierung von Emulsionen und Suspensionen, Kursleitung: Prof. Dr. Karl-Heinz Jacob

 

25. Februar, Idstein

Tenside: Grundlagen, Kursleitung: Prof. Dr. Thomas Peter Knepper

 

11. bis 13. März, Aachen

Kolloidchemie, Kursleitung: Prof. Dr. Walter Richtering

 

Zu allen GDCh-Fortbildungen geht es hier.

Weitere GDCh-Veranstaltungen

14. Januar, Hamburg; 14. Januar, Stuttgart; 28. Januar, Lörrach

Stammtische der GDCh-Vereinigung Chemie und Wirtschaft VCW

 

18. bis 20. März, Koblenz

Chemiedozententagung 2019

 

18. bis 21. März, Köln

14th German Peptide Symposium

 

21.und 22. März, Halle (Saale)

Geschichte der Chemie: Vortragstagung 2019

 

Zu allen GDCh-Tagungen geht es hier.

Weitere Termine

 

 7. Februar, Frankfurt am Main

Frankfurter Sonderkolloquium „Batterien und Brennstoffzellen – Elektrochemie für die Energiewende" , eine Initiative von DBG, DVS, GDCh, VDI-BV Frankfurt, Physikalischer Verein Frankfurt, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und Dechema

 

26. Februar, Frankfurt am Main

3rd European Chemistry Partnering, ECP

Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V. (GDCh)
Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt

 

Kontakt: Stefanie Schehlmann
E-Mail: newsletter@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-462


Website: www.gdch.de/newsletter

 

Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453
Registergericht Frankfurt am Main