Das MPI für Polymerforschung zählt zu den international führenden Forschungszentren auf dem Gebiet der Polymerwissenschaft und bietet ideale Voraussetzungen für exzellente Forschung: Vom kreativen Design neuer Materialien über ihre Synthese im Labor bis zu ihrer physikalischen Charakterisierung und schließlich dem theoretischem Verständnis der Polymereigenschaften bündelt es alle notwendigen Fachkompetenzen.

Wir suchen eine/n:

Mitarbeiter (m/w/d) für ein Team, bestehend aus insgesamt vier Mitarbeitern, im Bereich Warenannahme, Lager, Abfallentsorgung und Gefahrgutabwicklung

Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet. Eine Entfristung wird angestrebt.

Aufgabengebiet:

  • Annahme und Prüfung von Warenlieferungen, Weitergabe an Besteller bzw. Einsortierung in Ausgabe- und Vorratslager
  • Ausgabe von Büro-, Laborverbrauchsmaterialien sowie Chemikalien und Verbuchung mittels Barcode-Scanner in SAP R/3
  • Bestandsüberwachung und Auffüllen des Ausgabelagers
  • Bedarfsermittlung und Bestellabwicklung aller Lagermaterialien über das E-Procurement
  • System der MPG und SAP R/3 sowie die Verbuchung der Wareneingänge
  • Bestellen von Chemikalien über das E-Procurement-System der MPG und SAP R/3 auf Basis von Bedarfsanforderungen der Mitarbeiter am Institut
  • Pflege der Materialwirtschaftsdaten in SAP R/3 (Materialstämme, Infosätze etc.)
  • Pflege des Gefahrstoffkatasters
  • Vorbereitung und Durchführung der Inventur
  • Gefahrgutversand
  • Vorbereitungen zum Versand von Gefahrgütern

Ihr Profil:

  • Kenntnisse in Chemie, erlangt z.B. durch Ausbildung zum Laborant, CTA, Chemie-Module im Studium etc.
  • Erfahrungen mit SAP R/3 (MM, SRM) bzw. die Bereitschaft für eine zügige Einarbeitung
  • Erfahrungen in der Abfallentsorgung und dem Gefahrgutversand oder Bereitschaft zur Teilnahme an den entsprechenden Ausbildungen
  • Erfahrungen in der Arbeitssicherheit oder Bereitschaft zur Teilnahme an den entsprechenden Ausbildungen
  • Gute allgemeine IT-Kenntnisse (MS Office)
  • Gute Englischkenntnisse in Wort
  • Staplerschein bzw. die Bereitschaft zur Erlangung der entsprechenden Qualifikation
  • Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen Weiterbildungsveranstaltungen sowie Bereitschaft und Aufgeschlossenheit für neue Aufgaben und die Fähigkeit, sich neue Themen zu erarbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit, sorgfältige und präzise Arbeitsweise, Engagement und ein hohes Maß an Motivation sowie Organisationstalent und Teamfähigkeit sind Voraussetzung für diese Stelle

Wir bieten:

Freuen Sie sich auf einen modern ausgestatteten, zentral und verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz sowie eine stark international geprägte Umgebung. Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD, je nach Qualifikation und Berufserfahrung unter Einschluss aller Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes (Bundesdienst).

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 15.12.2021 ausschließlich unter dem Link
https://recruitingapp-5072.de.umantis.com/Jobs/31.

Unsere Webseite: https://www.mpip-mainz.mpg.de