Anmelden zu MyGDCh

Professuren und wissenschaftlicher Nachwuchs (© GDCh)

In die GDCh-Stellenliste "Professuren" werden Professoren-, Juniorprofessoren- sowie Stellen für wissenschaftliche Nachwuchskräfte in der Chemie im In- und Ausland aufgenommen.

Doktoranden- und Postdocstellen werden in der Stellenliste Hochschulen und Forschungsinstitute veröffentlicht.

Die neusten Ausschreibungen befinden sich am Anfang der Stellenliste.

Informationen für Stellenanbieter von Professuren und wiss. Nachwuchspositionen

Richtlinien für die Einreichung von Kleinanzeigen


Stellenausschreibungen auf diesen Internet-Seiten werden kostenlos aufgenommen, wenn sie per E-mail eingehen. Die Stellenlisten Hochschulen und Forschungsinstitute sowie Professuren und wissenschaftlicher Nachwuchs werden wöchentlich, in der Regel Freitag mittag, aktualisiert. 

Bitte senden Sie Ihre Angebote an karriere@gdch.de und setzen Sie den Anzeigentext direkt in die Mail oder fügen ihn als rtf-File bei. Bitte senden Sie uns kein pdf! Um Rückfragen zu vermeiden, geben Sie bitte jeweils an, ob die Veröffentlichung nur im Internet oder zusätzlich in den "Nachrichten" erfolgen soll. Die Stellenanzeige sollte im Fließtext formuliert sein.

Um Interessenten einen raschen Überblick zu ermöglichen, sollte der Anzeigentext im ersten Satz die ausgeschriebene Stelle (Professur) und das ausschreibende Institut bzw. die Hochschule enthalten ("Am Institut für xxx der Universität yyy ist eine Professur auf dem Gebiet der Anorganischen Chemie zu besetzen"). Am Ende der Anzeige geben Sie bitte die Adresse für Bewerbungen an und das Datum des Bewerbungsschlusses an. Muster finden Sie bei den aktuellen Ausschreibungen unten.

Anzeigen für Professuren und wissenschaftliche Nachwuchskräfte sollten ca. 2500 Zeichen (incl. Leerzeichen) nicht überschreiten. Wir bitten um Verständnis, dass wir Texte, die nicht unseren Richtlinien entsprechen, mit der Bitte um Überarbeitung an den Einsender zurückschicken.

Möchten Sie die Ausschreibung zusätzlich in den "Nachrichten aus der Chemie" veröffentlichen, so haben Sie zwei Möglichkeiten:

1. Die individuelle Anzeige mit Graphiken, Logo etc. Hier können Sie Gestaltung und Textlänge frei wählen. Beispiele für gestaltete Anzeigen finden Sie in unserer Stellenliste Industrie und öffentlicher Dienst. Die Kosten der Anzeige richten sich nach deren Größe. mehr

2. Eine Kleinanzeige im Fließtext ohne Logo, Graphiken etc. Wie bisher haben Sie die Möglichkeit, Ihre Internet-Kleinanzeige zusätzlich als Kleinanzeige in den "Nachrichten" zu veröffentlichen. Für die Veröffentlichung wird eine Pauschale von EUR 150,- + MWSt berechnet. Bitte teilen Sie uns dann in Ihrer Mail mit, dass Sie die zusätzliche Veröffentlichung der Kleinanzeige in den „Nachrichten“ wünschen.

 

Aktuelle Ausschreibungen

An der Hochschule Geisenheim ist zum Sommersemester 2016 eine Professur für Lebensmittel- sicherheit (Bes.Gr. W2 HBesG) (Kennziffer P6/2015) für den folgenden Aufgabenbereich zu besetzen: Lehre auf dem Gebiet der Lebensmittelmikrobiologie, Lebensmittelanalytik und angrenzende Bereiche, ggf. nach Bedarf weitere Lehrveranstaltungen. Weitere Aufgaben: Mitwirkung an der akade- mischen Selbstverwaltung, Bereitschaft zur Entwicklung eines eigenen Forschungsgebietes, Beteiligung an kooperativen Forschungsaktivitäten, Mitwirkung bei der Ausarbeitung und Durchführung von Weiter- bildungsangeboten Von Bewerber/innen wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium (naturwissen- schaftlicher Studiengang mit mikrobiologischem/biochemischem Schwerpunkt) sowie Promotion, Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen erwartet. Vertiefte Kenntnisse in der wissenschaft- lichen Laborarbeit mit Mikroorganismen, vorzugsweise mit Humanpathogenen sind erforderlich. Wünschenswert sind Erfahrungen auch in der Industrie sowie pädagogisch-didaktische Eignung, Wissen in Theorie und Praxis über mikrobiologische, biochemische und molekularbiologische Untersuchungs- verfahren, Erfahrungen im Aufbau, in der Organisation und in der curricularen Ausgestaltung von Lehr- veranstaltungen, insbesondere von Laborpraktika sowie Auditerfahrung. Bewerbungen unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 01.09.2015 an die Hochschule Geisenheim, Abteilung Personal/PE, von-Lade-Str. 1, 65366 Geisenheim.  Die vollständige Ausschreibung mit weiteren Informationen finden Sie unter www.hs-geisenheim.de/hochschule/hochschulverwaltung/stellenangebote.html.

Auf der Stellenliste Industrie & öffentlicher Dienst  finden Sie gelegentlich weitere vakante Professuren.

Annahmeschluss für Anzeigen in den "Nachrichten aus der Chemie"

(Erscheinungstermin der Nachrichten ist immer der erste Werktag des jeweiligen Monats)

Nachrichten aus der Chemie, Heft 09/15

Anzeigenschluss für Kleinanzeigen: 11.08.2015
Anzeigenschluss für gestaltete Anzeigen: 13.08.2015

Kontakt

GDCh-Karriereservice
Varrentrappstr. 40-42
60486 Frankfurt a. M.
Tel.: +49 69 7917-665 oder -668, Fax -322,
E-Mail: karriere@gdch.de
Ansprechpartner