(Junior-)Professuren

Professuren und wissenschaftlicher Nachwuchs (© GDCh)

In die GDCh-Stellenliste "Professuren" werden Professoren-, Juniorprofessoren- sowie Stellen für wissenschaftliche Nachwuchskräfte in der Chemie im In- und Ausland aufgenommen.

Doktoranden- und Postdocstellen werden in der Stellenliste Hochschulen und Forschungsinstitute veröffentlicht.

Die neusten Ausschreibungen befinden sich am Anfang der Stellenliste.

Informationen für Stellenanbieter von Professuren und wiss. Nachwuchspositionen

Richtlinien für die Einreichung von Kleinanzeigen


Stellenausschreibungen auf dieser Internetseite werden kostenlos aufgenommen, wenn sie per E-Mail eingehen. Die Stellenliste Professuren und wissenschaftlicher Nachwuchs wird dann baldmöglichst, spätestens innerhalb einer Arbeitswoche, aktualisiert. 

Bitte senden Sie Ihre Angebote an karriere@gdch.de und setzen Sie den Anzeigentext direkt in die Mail oder fügen ihn als .rtf-File bei. Bitte senden Sie uns kein pdf! Um Rückfragen zu vermeiden, geben Sie bitte jeweils an, ob die Veröffentlichung nur im Internet oder zusätzlich in den "Nachrichten" erfolgen soll. Die Stellenanzeige sollte im Fließtext formuliert sein.

Um Interessenten einen raschen Überblick zu ermöglichen, sollte der Anzeigentext im ersten Satz die ausgeschriebene Stelle (Professur) und das ausschreibende Institut bzw. die Hochschule enthalten ("Am Institut für xxx der Universität yyy ist eine Professur auf dem Gebiet der Anorganischen Chemie zu besetzen"). Am Ende der Anzeige geben Sie bitte die Adresse für Bewerbungen und das Datum des Bewerbungsschlusses an. Muster finden Sie bei den aktuellen Ausschreibungen unten.

Anzeigen für Professuren und wissenschaftliche Nachwuchskräfte sollten ca. 2.500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten.
Bitte senden Sie uns keine gestaltete Anzeige! Bei Angaben einer Adresse verlinken wir aber gerne auf den vollständigen Ausschreibungstext. Wir bitten um Verständnis, dass wir Texte, die nicht unseren Richtlinien entsprechen, mit der Bitte um Überarbeitung an den Einsender zurückschicken oder ohne Benachrichtigung der Inserenten kürzen.

Möchten Sie die Ausschreibung zusätzlich in den "Nachrichten aus der Chemie" veröffentlichen, so haben Sie zwei Möglichkeiten:

1. Die individuelle Anzeige mit Graphiken, Logo etc. Hier können Sie Gestaltung und Textlänge frei wählen. Beispiele für gestaltete Anzeigen finden Sie in unserer Stellenliste Industrie und öffentlicher Dienst. Die Kosten der Anzeige richten sich nach deren Größe. mehr

2. Eine Kleinanzeige im Fließtext ohne Logo, Graphiken etc. Wie bisher haben Sie die Möglichkeit, Ihre Internet-Kleinanzeige zusätzlich als Kleinanzeige in den "Nachrichten" zu veröffentlichen. Für die Veröffentlichung wird eine Pauschale von EUR 150,- + MwSt berechnet. Bitte teilen Sie uns dann in Ihrer Mail mit, dass Sie die zusätzliche Veröffentlichung der Kleinanzeige in den „Nachrichten“ wünschen.

 

Information for job advertisers with positions for professors and junior researchers

Guidelines for the submission of job advertisements

Job offerings on this website will be posted for free on these websites if they reach us via E-Mail. The job list Professors and Junior Researchers is updated within a week at the latest.

Please send the text of your job advertisement to karriere@gdch.de and insert it right into the Mail or attach it as an .rtf-file. Please do not send PDF files! In order to avoid further inquiries from our sides please do also indicate whether the publication should be online only or additionally in the “Nachrichten”, our monthly member’s magazine.

To provide job seekers a quick overview, the first line of the advertisement should name the vacant position (professorship) and the institute or university with the vacancy (e.g. "Professorship available at the Institute for xxx of yyy University" – please see sample texts). Please also mention the application deadline and give the address for applications at the end of the ad.

The advertisement should have about 2.500 characters including blanks. We reserve the right to shorten longer texts without notifying the advertiser. Please do not send us a designed advertisement! However, you can of course link to the complete announcement on your website.

Should you additionally want to publish your announcement in “Nachrichten aus der Chemie”, you have two options:
1. The individual job advert with graphics, logos etc: Choosing this option you can decide on the layout and text length yourself. For examples for individual ads take a look at our online job market “Industry and public service”. Prices vary according to the ad’s size. more

2. A small ad in form of a continuous text without graphics, logos. etc: You can choose to publish the same announcement as from the list “Universities and Research Institutes” additionally as a small ad in the “Nachrichten”. For a small ad in print we charge EUR 150,- (+ tax). Please mention in your mail if you want an additional publication as a small ad in “Nachrichten”.

 

 

Aktuelle Ausschreibungen

University Professor of Organic Chemistry, Faculty of Chemistry, University Vienna. Full time, permanent position; in case of a first time appointment to a professorship, the appointment may be initially limited – with an extension option. In research, the applicant should cover a topic of current interest in Organic Chemistry. The faculty expects the candidate to participate in teaching activities at the level of Bachelor, Master and PhD curricula. The University of Vienna expects the successful candidate to acquire proficiency in German sufficient for teaching in bachelor’s programmes and for participation in university committees. Successful candidates should have the following qualifications:Doctoral degree / PhD and post-doctoral experience at a university or other research institution / Habilitation (venia docendi) in a subject field relevant to this position or an internationally accepted equivalent qualification / Outstanding achievements in research, excellent publication record, international reputation / Experience in designing, procuring and managing large research projects / Teaching experience at universities, ability to supervise academic theses and to promote young academic colleagues. Further informations please find here. Applications in English should be submitted by e-mail to the Dean of the Faculty of Chemistry of the University of Vienna, O. Univ.-Prof. Dr. Dr. Bernhard Keppler, Währinger Straße 17, 1090 Wien, E-mail: elisabeth.frieler@univie.ac.at. Reference no.: AWP-1/2018. The application deadline is 15 April 2018.

In der Fakultät für Chemie und Pharmazie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg ist im Zentrum für Nanosystemchemie (CNC) die Stelle für eine Juniorprofessorin/ einen Juniorprofessor für Theoretische Supramolekulare Chemie (Besoldungsgruppe W1 mit Tenure Track auf eine Universitätsprofessur der BesGR. W2) ab sofort im Beamtenverhältnis auf Zeit zu besetzen. Die Stelle ist befristet auf drei Jahre mit der Verlängerungsmöglichkeit um weitere drei Jahre. Die Verstetigung und Ernennung zum/zur Universitätsprofessor/-in der BesGr. W2 in einem Beamtenverhältnis auf Lebenszeit wird nur gewährt, wenn der/die Juniorprofessor/-in sich nach den Vorgaben des universitätsinternen Qualitätssicherungskonzeptes bewährt hat. Die im Zentrum für Nanosystemchemie (CNC) angesiedelte Juniorprofessur beschäftigt sich in der Forschung mit der quantenchemischen Modellierung funktioneller Prozesse in supramolekularen Strukturen und Molekülverbänden, z.B. der Strukturbildung, supramolekularer Katalyse oder der Dynamik von Energie-Transportprozessen. Schwerpunkt der Stelle ist sowohl die Methodenentwicklung als auch deren Anwendung auf supramolekulare Systeme. Der/Die Stelleninhaber/in hat Zugang zur am Zentrum für Nanosystemchemie vorhandenen Infrastruktur. Ausstattungsmittel für erforderliche Neuanschaffungen sowie Büroräume sind vorhanden. Die Juniorprofessur wird in der Lehre im Fach Physikalische und Theoretische Chemie (Bachelor- und Masterstudiengänge) eingebunden. Eine aktive Mitwirkung an Forschungsinitiativen der Fakultät und insbesondere des Zentrums für Nanosystemchemie wird erwartet. Einstellungsvoraussetzungen sind ein einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung und besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die herausragende
Qualifikation einer Promotion nachgewiesen wird. Die Universität Würzburg misst einer intensiven Betreuung der Studierenden und Promovierenden große Bedeutung zu und erwartet von den Lehrenden ein entsprechendes Engagement. Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Erfassungsbogen, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis, Lehrveranstaltungs- und Vortragsliste, Skizze der geplanten Forschungsaktivitäten) in elektronischer Form bis zum 07.03.2018 per E-Mail an das Dekanat der Fakultät für Chemie und Pharmazie zu senden. Nähere Informationen.

Assistant Professor in Biophysical Chemistry at the Department of Chemistry and Molecular Biology at the University of Gothenburg. We are looking for an assistant professor to build an independent research program in the field of time-resolved infrared spectroscopy. You may apply spectroscopy to study functional materials, proteins, other biological samples, or other samples. You will be provided with a start-up package which includes funding for a PhD student, access to the femtosecond laser facility, and a productive laboratory for biochemistry and structural biology. Ideally, you would make use and further develop our femtosecond infrared spectroscope. Initially, you may also use the opportunity to take part in collaborative projects with Prof. Sebastian Westenhoff or other members of the Department, but you are expected to build up an independent research program during the four years. Approx. 10-20% of your time will be teaching. Priority is given to candidates who are within 7 years after their PhD. Candidates who graduated earlier may also be given priority if there are special reasons, e.g. a leave of absence due to illness or parental leave. Assessment of applications will be based on scientific proficiency, and on pedagogical merits. Please do not hesitate to contact Sebastian Westenhoff (westenho@chem.gu.se) for more information. Apply online before the 21st of February here

Auf der Stellenliste Industrie & öffentlicher Dienst finden Sie gelegentlich weitere vakante Professuren.

Annahmeschluss für Anzeigen in den "Nachrichten aus der Chemie"

(Erscheinungstermin der Nachrichten ist immer der erste Werktag des jeweiligen Monats)

"Nachrichten" Heft 04/2018

Anzeigenschluss für Kleinanzeigen: 08.03.2018
Anzeigenschluss für gestaltete Anzeigen: 12.03.2018

"Nachrichten" Heft 05/2018

Anzeigenschluss für Kleinanzeigen: 09.04.2018
Anzeigenschluss für gestaltete Anzeigen: 11.04.2018

Kontakt

GDCh-Karriereservice
Varrentrappstr. 40-42
60486 Frankfurt a. M.
Tel.: +49 69 7917-665 oder -668, Fax -322,
E-Mail: karriere@gdch.de
Ansprechpartner

zuletzt geändert am: 13.02.2018 - 10:37 Uhr von A.Gajda